Generalplanerleistungen für Instandhaltungsprojekte


3748732 SIMAP - 11.07.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
armasuisse Immobilien
Beschaffungsstelle/Organisator
armasuisse Immobilien
Marianne Zürcher
Blumenbergstrasse 39
3003 Bern
Schweiz
Telefon: +41 31 324 77 35
Fax:
E-Mail: marianne.zuercher@armasuisse.ch
URL: www.armasuisse.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
armasuisse Immobilien
Baumanagement Bern
Erich Reber
Blumenbergstrasse 39
3003 Bern
Schweiz
Telefon: +41 31 323 04 45
Fax: +41 31 323 79 79
E-Mail: erich.reber@armasuisse.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
18.07.2013
Bemerkungen: Fragen sind in deutscher Sprache unter www.simap.ch im "Forum" einzureichen. Sie werden bis am 25.07.2013 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 18.07.2013 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 22.08.2013
Formvorschriften: A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen Poststelle). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist deutlich der Vermerk "Generalplanerleistungen für Instandhaltungsprojekte. Nicht öffnen - Offertunterlagen" anzubringen.

Persönliche Abgabe:
Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszei-ten der Loge (08:00: - 12:00 Uhr und 13:30 - 16.30 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangs-bestätigung zu erfolgen (Adresse. 1.2).
1.5 Art des Auftraggebers
Bund (Zentrale Bundesverwaltung)
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Generalplanerleistungen für Instandhaltungsprojekte
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
CPV: 71321000 - Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Die armasuisse Immobilien beabsichtigt mittels Rahmenvertrag einen Generalplaner für Instandsetzungsprojekte zu beauftragen. Der Beauftragte erbringt Planerleistungen gem. SIA LM 112, resp. SIA LHO 102, 103, 108 etc.
Je nach Projektumfang umfasst der Auftrag:
Teilphase 31 Vorprojekt, inkl. Erfassen des Zustandes
Teilphase 32 Bauprojekt
Teilphase 33 Bewilligungsverfahren
Teilphase 51-52 Ausführungsplanung / Realisierung
Teilphase 53 Abschluss / Dokumentation
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Je nach Los gemäss 2.7
Kantone BE, SO, BL, BS
Ganze Schweiz
2.7 Aufteilung in Lose?
Ja
Angebote sind möglich für: mehrere Lose

Los-Nr: 1
CPV: 71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
Kurze Beschreibung: Waffenplatz Wangen, Region Nordwestschweiz (Teile BE, SO, BL, BS)

Los-Nr: 2
CPV: 71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
Kurze Beschreibung: Waffenplätze Bern-Sand, Lyss, Burgdorf (BE)

Los-Nr: 3
CPV: 71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
Kurze Beschreibung: Waffenplatz Thun, Armeelogistikcenter Thun (BE)

Los-Nr: 4
CPV: 71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
Kurze Beschreibung: Labor Spiez (BE)

Los-Nr: 5
CPV: 71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
Kurze Beschreibung: Flugplätze Meiringen, Interlaken, Region Berner Oberland (BE)

Los-Nr: 6
CPV: 71321000 - Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen
Kurze Beschreibung: Betankungsanlagen und Tankstellen des Bundes (ganze Schweiz)
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Die Angebote sind für ein oder mehrere Lose ausgefüllt einzureichen. Abänderungen am Angebotstext sind nicht zulässig.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Gemäss der vorgesehenen Vertragsurkunde
3.3 Zahlungsbedingungen
In CHF, 30 Tage nach Rechnungseingang bei armasuisse Immobilien
3.4 Einzubeziehende Kosten
Alle Generalplanerleistungen (inkl. Subplaner) laut den Ausschreibungsunterlagen (Teilphasen 31-53 LM SIA 112), die zur Vertragserfüllung notwendig sind, inkl. aller notwendigen Nebenleistungen und Spesen.
3.5 Bietergemeinschaft
Zugelassen nur als Generalplanerteams in nachstehender Zusammensetzung. Ein Anbieter hat die technische und administrative Federführung im Sinne der Geschäftsführung unter Angabe der Geschäftspartner zu übernehmen.
- BKP 291 Architekt / Gesamtleiter
- BKP 292 Bauingenieur
- BKP 293 Elektroingenieur
- BKP 294 HLKK Ingenieur
- BKP 295 Sanitäringenieur
- BKP 298 Gebäudeautomationsingenieur
Die Teilnahme in mehreren Bietergemeinschaften ist für alle Fachplaner gestattet.
Ausnahme:
Los 6 Betankungsanlagen und Tankstellen des Bundes (ganze Schweiz) In diesem Los werden Leistungen BKP 299 Maschineningenieur erbracht.
3.6 Subunternehmer
laut Pkt. 3.5 Bietergemeinschaften
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Firmen, die zudem die nachfolgenden Eignungsnachweise erbringen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.
E1: Referenzen der Unternehmung
E2: technische Leistungsfähigkeit
E3: organisatorische Leistungsfähigkeit
E4: wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit / Erfahrung Schlüsselpersonen
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Die nachfolgenden Eignungsnachweise / Bestätigungen müssen zusammen mit den (vorgegebenen) Angebotsunterlagen eingereicht werden, ansonsten kann nicht auf das Angebot eingegangen werden:

Zu E1: Fachtechnischer Bericht:
- E1.1 Projektbezogenes Organigramm des Anbieters mit Nennung des Projektteams, dessen Mitglieder und deren Funktion.
- E1.2 Referenzen (für Architektur, Bau-, Elektro-, HLK-, Sanitär, Gebäudeautomationsingenieur und Maschineningenieur) über die Begleitung und Betreuung von mindestens 2 mit der vorgesehenen Aufgabe vergleichbaren Projekten in den letzten 5 Jahren, mit Angaben über: Zeitraum, Investitionsvolumen, Ausgeführte Arbeiten/Leistungen der Unternehmung,
Erläuterung Resultat, Begründung des Anbieters zur Auswahl dieses konkreten Referenzprojektes, Zur Auskunft ermächtigte Kontaktperson der Referenzstelle (Referenz-Auftraggeber)

Zu E2: wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit
- E2.1 Anzahl technischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter welche beim Anbieter angestellt sind. Die Liste der beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den betreffenden Tätigkeitsgebieten ist gemäss Pkt. 2.3.2.3 der Angebotsunterlagen auszufüllen. Die Liste gibt Auskunft über Name, Arbeitsort, Tätigkeitsgebiet, Ausbildung und Anzahl Jahre Berufserfahrung.
- E2.2 Es wird gefordert, dass folgende technisch ausgebildete Mitarbeiter die jeweiligen Planungsbereiche abdecken können:

BKP 291 Architekt / Gesamtleiter
1 Dipl. Architekt
1 Techniker oder 1 Dipl. Bauleiter oder höhere Ausbildung
1 Zeichner

BKP 292 Bauingenieur
1 Dipl. Bauingenieur
1 Techniker oder 1 Dipl. Bauleiter oder höhere Ausbildung
1 Zeichner

BKP 293 Elektroingenieur
1 Dipl. Ingenieur oder Meisterprüfung
1 Techniker oder höhere Ausbildung
1 Zeichner

BKP 294 HLKK - Ingenieur
1 Dipl. Ingenieur oder Meisterprüfung
1 Techniker oder höhere Ausbildung
1 Zeichner

BKP 295 Sanitäringenieur
1 Dipl. Ingenieur oder Meisterprüfung
1 Techniker oder höhere Ausbildung
1 Zeichner

BKP 298 Gebäudeautomationsingenieur
1 Dipl. Ingenieur oder Meisterprüfung
1 Techniker oder höhere Ausbildung
1 Zeichner

BKP 299 Maschineningenieur
1 Dipl. Ingenieur oder Meisterprüfung
1 Techniker oder höhere Ausbildung
1 Zeichner

-E2.3 Bestätigung des Anbieters mit seiner Unterschrift, dass im Falle der Auftragserteilung die den Ausschreibungsunterlagen beiliegenden Richtlinien CAD-Daten vollumfänglich erfüllt werden, resp. die Daten und Dokumente in der verlangten Qualität der armasuisse Immobilien übergeben werden. Die armasuisse behält sich vor, einen Test (Erstellen eines dxf-Test) vor der Zuschlagserteilung von den Anbietern zu verlangen. Dieser Test ist zwingend zu bestehen. Es wird darauf hingewiesen, dass nur Planungsbüros, die den entsprechenden Test bestehen, für den Zuschlag in Betracht kommen. Die Bestätigung erfolgt mit der rechtsgültigen Unterzeichnung des Angebotes.

Zu E 3 organisatorische Leistungsfähigkeit
-E3.1 Der Anbieter muss sicherstellen, dass er mit den regionalen und örtlichen Begebenheiten vertraut ist.
-E3.2 Zudem verpflichtet er sich, bei Bedarf die Objekte des entsprechenden Loses innerhalb von 90 Minuten zu erreichen. (Gilt für offizielle Arbeitstage unter normalen Bedingungen)

Zu E4 (wirtschaftliche / finanzielle Leistungsfähigkeit)
-E4.1 Vom Anbieter auf Aufforderung des Auftraggebers im offenen Verfahren nach Offerteingabe zu liefernde Nachweise:
- Aktueller Auszug aus dem Handelsregister nicht älter als 3 Monate ab Schlusstermin für die Einreichung der Angebote
- Aktueller Auszug aus dem Betreibungsregister nicht älter als 3 Monate ab Schlusstermin für die Einreichung der Angebote
- Aktueller Auszug Ausgleichskasse AHV/IV/EO/ALV
- Aktuelle Bestätigung SUVA/ESTV
- Gültige Versicherungsnachweise des Anbieters bzw. der Planergemeinschaft bezüglich:
- derBerufshaftpflichtversicherung
- der Übernahme der Deckung projektspezifischer Risiken für den Generalplaner für die Dauer des Auftrages

- E4.2: Erfahrung Schlüsselpersonen
- Referenzen über die Begleitung und Betreuung von mindestens 2 mit der vorgesehenen Aufgabe vergleichbaren Projekten in den letzten 5 Jahren, mit Angaben über: Zeitraum, Investitionsvolumen, Ausgeführte Arbeiten/Leistungen der Unternehmung,
Erläuterung Resultat, Begründung des Anbieters zur Auswahl dieses konkreten Referenzprojektes, Zur Auskunft ermächtigte Kontaktperson der Referenzstelle (Referenz-Auftraggeber)
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Z1.1: Qualifikation der Schlüsselpersonen, Gewichtung 25%
 Z1.2: Berufserfahrung der Schlüsselpersonen, Gewichtung 20%
 Z2: Preis, Gewichtung 30%
 Z3: Kapazität, Reaktionszeit, Gewichtung 15%
 Z4: Organigramm, Gewichtung 10%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: CHF 0.00
Zahlungsbedingungen: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 11.07.2013 bis 22.08.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen zum erwähnten Projekt müssen über die Plattform www.simap.ch, unter laufende Verfahren, Bund, Ausschreibungen herunter geladen werden.
Dazu müssen Sie sich zuerst im oben genannten Projekt registrieren und können anschliessend mit Login und Passwort, welches Sie per E-Mail erhalten, die gewünschten Unterlagen downloaden.

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.2 Geschäftsbedingungen
Geschäftsabwicklung gemäss den "Allgemeinen Vertragsbedingungen KBOB für Planerleistungen, zum Zeitpunkt der Ausschreibung aktuelle Version".
4.3 Verhandlungen
bleiben vorbehalten
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Sonstige Angaben
1. Gestützt auf Art. 13 Abs. 1 lit h VöB behält der Auftraggeber sich das Recht vor, neue gleichartige Aufträge, welche sich auf den vorliegenden Grundauftrag beziehen, nach dem freihändigen Verfahren zu vergeben.
2. Vorbehalten für eine Vergabe bleibt die Verfügbarkeit der Kredite.
3. Das Erstellen der Angebote wird nicht vergütet. Die Angebotsunterlagen werden nicht zurückgegeben;
4. Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich;
5. Ausschluss Vorbefassung: Sämtliche Planer welche als Beauftragte Immobilienbewirtschafter (BeIMB) für das Facility Management, beziehungsweise als Berater für den Fachbereich UNS der armasuisse Immobilien tätig sind, sind von der Teilnahme am vorliegenden Verfahren ausgeschlossen (Art 21 a VÖB).

Ausführungstermin: Oktober 2013 bis Ende September 2018
Bemerkungen:
Unterzeichnung Planervertrag: 01.10.2013, dabei handelt es sich um einen Rahmenvertrag der entsprechenden Lose.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch, elektronische Publikation ist massgebend
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.