Generator Revision Tokamak


3090176 SIMAP - 07.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne EPFL
Beschaffungsstelle/Organisator: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne EPFL,
Direction de la Recherche, zu Hdn. von Jean-Bernard Luther, PPH 339 (Bâtiment PPH) , Station 5, 1015 Lausanne, Schweiz, Telefon: +41 21 693 55 86

1.2 Art des Auftraggebers
Bund (Dezentrale Bundesverwaltung - öffentlich rechtliche Organisationen)

1.3 Verfahrensart
Freihändiges Verfahren

1.4 Auftragsart
Lieferauftrag

1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Generator Revision Tokamak

2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 38000000 - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)

3. Zuschlagsentscheid
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: Alsthom (Schweiz) AG, Brown Boveri Strasse 7, 5401 Baden, Schweiz
Preis: Ohne Angabe, gemäss Art 23, Abs 3, Lit b) BöB

3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung: Art. 13, Ab. 1, lit. f VoeB.

4. Andere Informationen
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 02.12.2011

4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 3000 Bern 14 erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.