Geologe Entflechtung Muttenz


4028310 SIMAP - 14.03.2014
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Beschaffungsstelle/Organisator
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Infrastruktur, Projekte Region Mitte, Projektmanagement
Alexander Christoph Klaus
Tannwaldstrasse 2, Postfach 1701
4601 Olten
Schweiz
Telefon: 051 229 65 58
Fax:
E-Mail: alexander.klaus@sbb.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Infrastruktur, Einkauf, Supply Chain und Produktion
Bauprojekte, Region Mitte
Daniel Sesseli
Tannwaldstrasse 2, Postfach 1701
4601 Olten
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
21.03.2014
Bemerkungen: Schriftliche Anfragen zum Inhalt der Ausschreibung müssen bis spätestens 21.03.2014 (15:00 Uhr) bei der unter Ziffer 1.1 ge-nannten Anschrift per E-Mail eintreffen.
Die zusammengestellten Antworten können ab 28.03..2014 vom Simap heruntergeladen werden..
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 25.04.2014
Uhrzeit: 15:00
Formvorschriften: Formvorschriften: Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer schweizerischen Poststelle, bzw. bei ausländischen Anbietenden der Empfangsbeleg einer schweizerischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung.
Angebote ohne Poststempel, müssen am 25.04.2014 bis spätestens um 15.00 Uhr an der Eingabeadresse eintreffen.
Bei der Übergabe des Angebots an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland, ist die Anbieterin verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens bis zum Eingabetermin der Offerte per Email (xfwbolp@sbb.ch) an die Auftraggeberin zu senden.

Auf dem Kuvert ist folgende Angabe zu notieren:
BITTE NICHT ÖFFNEN / Geologe Entflechtung Muttenz
1.5 Art des Auftraggebers
Bund (Dezentrale Bundesverwaltung - öffentlich rechtliche Organisationen)
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Baudienstleistung
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Geologe Entflechtung Muttenz
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
1141171
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Geologenleistungen als Projektierungsbasis für die Ingenieure für die Phasen 31 bis 53 (Vorprojekt, Bauprojekt, Auflageprojekt, Ausschreibung, Ausführungsprojekt, Ausführung und Abschluss).
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Zwischen Basel und Pratteln
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 16.06.2014 und Ende 31.12.2027

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Keine Sicherheiten für das Angebot
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Keine Sicherheiten für das Angebot
3.3 Zahlungsbedingungen
Gemäss beiliegendem Vertragsentwurf
3.4 Einzubeziehende Kosten
Keine Kosten für die Ausschreibungsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
zugelassen

Die Mitglieder einer Planergemeinschaft (INGE) bilden in der Regel eine einfache Gesellschaft und haben die Federführung einem Unternehmen zu übertragen. Sie haften solidarisch. INGE-Mitglieder dürfen nach Eingabe der Offerte bis zum Zuschlag nicht ohne triftige Gründe ausgewechselt werden.
Jeder Anbieter kann allein oder in einer INGE mit andern Firmen ein Angebot einreichen. Die Bewerbung als INGE-Mitglied in mehr als einer INGE ist nicht zulässig.
3.6 Subunternehmer
Es steht den Anbietern frei, für die einzelnen Fachthemen entsprechende Fachplaner einzubeziehen. Ein Fachplaner kann jedoch nur als Mitglied der Planergemeinschaft oder als Subunternehmer einer anderen Planergemeinschaften teilnehmen.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
EK 1:
Hinreichende Erfahrung, fachliche Leistungsfähigkeit und erforderliches Fachwissen des Anbieters für das Erbringen geologischer Leistungen.
EK 2:
Erfahrung des Anbieters mit geologischen Sondierungsarbeiten im Umfeld der Bahn.
EK 3:
Angemessenes Verhältnis von Auftragssumme pro Jahr zum Umsatz der massgebenden Unternehmenseinheit pro Jahr.
EK 4:
Hinreichendes Qualitätsmanagement
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Zu EK 1:
Mindestens 1 von den geologischen- und hydrogeologischen Verhältnissen, der Bearbeitungstiefe und den SIA-Teilphasen vergleichbares Referenzobjekt in den letzten 15 Jahren.
Zu EK 2:
Mindestens 1 vergleichbares Referenzobjekt in den letzten 15 Jahren welches folgendes beinhaltet:
Koordination und Bauleitung von Bodensondierungen im Bahnumfeld (Projektierung und Ausführung).
Zu EK 3:
Deklaration des Umsatzes des Anbieters oder der federführenden Firma bei Planergemeinschaften der letzten 3 Jahre; der Auftragswert pro Jahr darf nicht mehr als 30% des Durchschnitts des Umsatzes der letzten 3 Jahre betragen.
Zu EK 4:
Nachweis eines unternehmensbezogenen Qualitätsmanagements bei 1 Referenzobjekt.
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Für die Bewertung des Angebotes gelten folgende Hauptkriterien:

1. Qualität
2. Wirtschaftlichkeit
(Qualität vor Wirtschaftlichkeit)

Die Qualität wird anhand der Subkriterien in der folgenden Tabelle beurteilt.

Hauptkriterium ZK1:
Qualifikation des vorgesehenen Schlüsselpersonals
(Gewicht: 45%, Mindestnote 3)
Als Schlüsselpersonen gelten die folgenden Personen:
ZK1.1 - ZK1.3
Allgemeine Hinweise:
Eine Person kann nur eine der genannten Funktionen voll übernehmen.
Inhaber des Ausweises als ScP weisen sich aus.

ZK1.1: Projektleiter und Geologe (Gesamtverantwortlicher)
(Gewicht: 40%, Mindestnote 3)
Nachweis zu ZK1.1:Beruflicher Lebenslauf (Ausbildung, Erfahrung, max. 2 DIN-A4-Seiten) und 1 Referenzprojekt mit Nachweisen für Geologie sowie Projektleitung.

ZK 1.2: Fachperson Geotechnik
(Gewicht 40%, Mindestnote 3)
Nachweis zu ZK 1.2:Beruflicher Lebenslauf (Ausbildung, Erfahrung, max. 2 DIN-A4-Seiten) und 1 Referenzprojekt das folgendes beinhaltet:
-Spezialtiefbau

ZK 1.3: Fachperson Altlasten
(Gewicht: 20%, Mindestnote 3)
Nachweis zu ZK 1.3: Beruflicher Lebenslauf (Ausbildung, Erfahrung, max. 2 DIN-A4-Seiten) und 1 Referenzprojekt das folgendes beinhaltet:
-Altlasten und Abbrüche im Bahnumfeld
-Gebäudescreening

ZK2 :Auftragsanalyse und Vorgehenskonzept
(Gewicht: 35%, Mindestnote: ohne)
Nachweis zu ZK2: Detaillierte Auftragsanalyse mit Risikoanalyse und Aufzeigen der Erfolgsfaktoren.
Es sind die 4 grössten Risiken- und Erfolgsfaktoren sortiert nach Wichtigkeit zu nennen (max. 2 DIN-A4-Seiten).
Der Aufgabenstellung entsprechend aufgezeigte Lösungsvorschläge (max. 2 DIN-A4-Seiten).
Sondagekonzept

Hauptkriterium 3: Ablauf- und Terminplanung , Projektorganisation und Verfügbarkeit Schlüsselpersonen
(Gewichtung: 20%, Mindestnote: ohne)
Allgemeine Hinweise:
Angaben des Planers zur Ablauf- und Terminplanung sowie zur Organisation und Koordination sowie zur Verfügbarkeit der Schlüsselpersonen

ZK3.1: Plausible Ablauf- und Terminplanung sowie Projektorganisation
(Gewicht: 80%, Mindestnote: ohne)
Nachweis zu ZK3.1: Detailliertes Ablauf- und, Terminprogramm sowie Organigramm mit dargestellten Schnittstellen mit Koordinationsbedarf
ZK3.2: Verfügbarkeit des Schlüsselpersonen
Gewicht: 20%, Mindestnote: ohne)
Nachweis zu ZK3.2: Verfügbarkeit der Schlüsselpersonen in der Phase Vorprojekt
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Projekte, Region Mitte, Projektmanagement
Alexander Christoph Klaus
Tannwaldstrasse 2
4601 Olten
Schweiz
Telefon: 051 229 65 58
Fax:
E-Mail: alexander.klaus@sbb.ch
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 14.03.2014
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Bestellung der Ausschreibungsunterlagen sind vom 14.03.2014 bis 28.03.2014 möglich.

Kostenbeitrag des Anbieters an die Ausschreibungsunterlagen:
-Download vom simap: gratis
-Bezug auf CD: CHF 400.00
Die Bestellung der Ausschreibungsunterlagen muss schriftlich erfolgen. unter Angaben der vollständigen Absenderadresse mit Telefon- und E-Mail Adresse.
Anbieter welche die Unterlagen nach dem 28.03.2014 über www.simap.ch beziehen, melden sich bei der unter 1.1 genannten Adresse, damit diesen allfällige "Fragen und Antworten" nachträglich zugestellt werden können.

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.3 Verhandlungen
bleiben vorbehalten
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Sonstige Angaben
Begehung:
Falls eine Begehung gewünscht wird, ist diese im Rahmen der Fragestellung . Die bei einer allfälligen Begehung vor Ort vermittelten Kenntnisse werden bei der Bewertung der Angebote als bekannt vorausgesetzt. Die örtlichen Gegebenheiten werden als bekannt vorausgesetzt.

Die Vergabe erfolgt unter Vorbehalt der Kreditfreigabe
Rechtsmittelbelehrung:
Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Publikation schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsge-richt, Postfach, 9023 St. Gallen erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
SIMAP

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.