Geschiebesammler Gryfenbach, Vergrösserung Rückhaltevolumen


3102102 SIMAP - 16.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Schwellenkorporation Lauterbrunnen
Beschaffungsstelle/Organisator
ARGE Gryfenbach
p. Adr. Mätzener & Wyss Bauingenieure AG
Hauptstrasse 21
3800 Interlaken
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Schwellenkorporation Lauterbrunnen
p. Adr. Gemeindeverwaltung
Beim alten Schulhaus
3822 Lauterbrunnen
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 17.02.2012
Formvorschriften: Poststempel A-Post<>
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Geschiebesammler Gryfenbach, Vergrösserung Rückhaltevolumen
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45246400 - Hochwasserschutzarbeiten.
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Ausbau des bestehenden Geschiebesammler durch Erhöhung der bestehenden Betonsperre und Vergrösserung des Rückhalteraums.
- 2'000 m3 Aushub / Abtrag
- 3'000 m3 Dammschüttungen
- 800 t Blockverbauung aus Natursteinen
- 100 m2 Sicherung mit Spritzbeton
- 850 m Injektionsbohrpfähle
- 1'300 m2 Schalungen
- 90'000kg Bewehrung
- 1'100 m3 Beton
2.6 Ort der Ausführung
Lauterbrunnen
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 10.04.2012 und Ende 26.10.2012

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 30.12.2011
Kosten: CHF 100.00
Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung zum Bezug der Submissionsunterlagen ist der Nachweis zu erbringen, dass der Betrag von CHF 100.00 auf das Konto Nr. 01-200186-2, Bank EKI, 3800 Interlaken (IBAN-Nr. CH41 0839 3020 1014 2861 0) der Schwellenkorporation Lauterbrunnen einbezahlt wurde.<>
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
ARGE Gryfenbach
p. Adr. Mätzener & Wyss Bauingenieure AG
Hauptstrasse 21
3800 Interlaken
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 19.01.2012
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen werden an der Begehung vom 19.01.2012 abgegeben.

4. Andere Informationen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch (Originaltext) und Amtsblatt des Kantons Bern (Kurzform am gleichen Tag oder bis 14 Tage später).
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation mit Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken, Schloss 1, 3800 Interlaken angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.