Grand Théâtre de Genève - 1542GTI - Lustrerie des zones publiques


5689515 SIMAP - 12.12.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Ville de Genève
Beschaffungsstelle/Organisator
Département de l'aménagement et des constructions - Unité Soumissions
Maïté Giocondo
Rue de l'Hôtel-de-Ville 4, Case postale 3983
1211 Genève 3
Schweiz
Telefon: +41 22 418 20 52
Fax: +41 22 418 20 31
E-Mail: soumissions.dca@ville-ge.ch
URL:
1.2 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Bauauftrag
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Grand Théâtre de Genève - 1542GTI - Lustrerie des zones publiques
2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 31527200 - Außenbeleuchtungen
BKP: 232 - Starkstrominstallationen

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
Qualité économique Gewichtung 40
Références & qualité Gewichtung 40
Organisation Gewichtung 20
Gewichtung
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Hinweis: Entreprise
Name: MUSIC CITY SARL, Av. de la Gare 16, 1950 SION, Schweiz
Preis: CHF 170'371.19
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Bemerkung: L'adjudicataire est le concurrent ayant déposé l'offre économiquement la plus avantageuse selon les critères d'adjudication, et ayant obtenu le nombre de points maximum.

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 08.08.2017
im Publikationsorgan: www.simap.ch
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 08.12.2017
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 2
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Un recours dûment motivé auprès de la chambre administrative de la Cour de Justice de Genève peut être interjeté dans les 10 jours dès la notification aux candidats.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.