Güterterminal Bockbart Visp, Los2, Zufahrtsstrasse, Km SBB 136.100 - 137.750


2515804 SIMAP - 19.07.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Matterhorn Gotthard Infrastruktur AG
Beschaffungsstelle/Organisator
Matterhorn Gotthard Bahn
Beat Seiler
Bahnhofplatz 7
3900 Brig
Schweiz
Telefon: 027 927 72 23
Fax: 027 927 72 29
E-Mail: beat.seiler@mgbahn.ch
URL: www.mgbahn.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Matterhorn Gotthard Bahn
Beat Seiler
Bahnhofplatz 7
3900 Brig
Schweiz
Telefon: 027 927 72 23
Fax: 027 927 72 29
E-Mail: beat.seiler@mgbahn.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
13.08.2010
Bemerkungen: Es werden keine telefonische Anfragen akzeptiert.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 27.08.2010
Formvorschriften: Es gilt das Datum des Poststempels.
Aufschrift: Güterterminal Bockbart Los 2 Zufahrtsstrasse, Vermerk: "nicht öffnen"
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Güterterminal Bockbart Visp, Los2, Zufahrtsstrasse, Km SBB 136.100 - 137.750
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Baumeisterarbeiten:
Abholzen Sträucher, Bäume mit Transport 50m3
Abbrucharbeiten Walzasphaltbeläge inkl.
Abtransport und Entsorgung 2'900 m2
Demontage Zäune, Geländer 810 m2
Kabelrohranlagen 2'800m
Abtrag Kulturerde 50m3
Anlegen Kulturerde 500m2
Stein- & Drahtschotterkörbe 250St
Abschlüsse & Pflästerungen 650m
Böschungen Erstellen 1'350m2
Erd- & Aushubarbeiten 900m3
Antransport & Einbau Tunnelausbruchmat. 1'300m3
Lieferung Kies und Kiessand 3'250m3
Planum, Geotextilmatte 5'600m2
Rohrleitungssysteme 350m
Fahrbahnbeläge (Trag- & Deckschicht) 1'600 t
Beton 175m3
Bewehrungen 17'500 kg
Rohe Schalungen Typ 1 525m2
Rohe Schalungen Typ 2 175m2
Geländer & Zäune 550m
2.6 Ort der Ausführung
CH-3930 Visp
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 20.09.2010 und Ende 03.12.2010

3. Bedingungen
3.5 Bietergemeinschaften
sind zugelassen
3.6 Subunternehmer
Allfällige Subunternehmer müssen bei der Angebotsabgabe erwähnt werden.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
EK 1: 2 vergleichbare Bauvorhaben in den letzten 5 Jahren realisiert mit Angabe der Referenzen und Schlüsselpersonen
EK 2: Sicherheitsnachweise wie Sicherheitschef Privat
EK 3:Nachweis unternehmerbezogendes Qualitäts - und Sicherheitsmanagement
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
in Pt. 3.7 erwähnt
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 30.07.2010
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Matterhorn Gotthard Bahn
Beat Seiler
Bahnhofplatz 7
3900 Brig
Schweiz
Telefon: 027 927 72 23
Fax: 027 927 72 29
E-Mail: beat.seiler@mgbahn.ch
URL: www.mgbahn.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 19.07.2010 bis 30.07.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Unterlagen werden nur auf CD abgegeben.

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Verhandlungen betreffend Preis oder sonstige Dienstleistungen sind während und bis zur Auftragsvergabe verboten.
4.5 Sonstige Angaben
offenes Verfahren nach BöB
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kanton Wallis
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen die vorliegende Publikation kann innert 20 Tagen seit Eröffnung beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 3000 Bern 14 schriftlich Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit An¬gabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerde-führenden Person oder Ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.