H.P120.1 Erweiterung Parkhaus P6 Süd, Elektroinstallationen


3078270 SIMAP - 25.11.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Flughafen Zürich AG
Beschaffungsstelle/Organisator
Flughafen Zürich AG
Beat Burkhard
Postfach
8058 Zürich-Flughafen
Schweiz
Telefon: 043 816 10 53
Fax: 043 816 44 44
E-Mail: beat.burkhard@zurich-airport.com
URL: www.flughafen-zuerich.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Dr. Deuring + Oehninger AG
Alexander Mierzwa
Römerstrasse 21 / PF
8401 Winterthur
Schweiz
Telefon: 052 246 04 00
Fax: 052 246 04 01
E-Mail: alexander.mierzwa@deuringoehninger.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
15.12.2011
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 04.01.2012
Formvorschriften: Das Angebot ist verschlossen mit der Aufschrift "H.P120.1 - Flughafen Zürich AG - Erweiterung Parkhaus P6 Süd, Elektroinstallationen" bis spätestens am verlangten Datum (Eingang Eingabeort) bei der angegebenen Adresse einzureichen.<>
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
H.P120.1 Erweiterung Parkhaus P6 Süd, Elektroinstallationen
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
H.P120.1
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
BKP: 232 - Installationen/ Abgeschirmte Kabel/Netzfreischalter
BKP: 336
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Erstellen der Stark- und Schwachstrominstallationen für die Erweiterung Parkhaus 6 Süd (12 Geschosse à 3'500 m2)
2.6 Ort der Ausführung
Flughafen Zürich
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 16.01.2012 und Ende 29.03.2013

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Kriterien gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaften
sind zugelassen
3.6 Subunternehmer
sind zugelassen, falls Eignungsprüfung vorbehaltlos bestanden
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Preis Gewichtung 70%
 Erfahrung / Referenzen Gewichtung 15%
 Auftragsverständnis / PQM Gewichtung 10%
 Termine Gewichtung 5%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 01.12.2011
Kosten: CHF 100.00
Zahlungsbedingungen: Die Ausschreibungsunterlagen sind bei obiger Adresse nur gegen Barbezahlung von CHF 100.00 während der Bürozeiten (09.00 Uhr - 11.30 Uhr, 13.30 Uhr - 17.00 Uhr) abzuholen. Die Bezugsgebühr wird nicht zurückerstattet. Es findet kein Postversand statt. Eine Voranmeldung während der Bürozeiten ist erwünscht.<>
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Dr. Deuring + Oehninger AG
Alexander Mierzwa
Römerstrasse 21 / PF
8401 Winterthur
Schweiz
Telefon: 052 246 04 00
Fax: 052 246 04 01
E-Mail: alexander.mierzwa@deuringoehninger.ch
URL: www.deuringoehninger.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 28.11.2011 bis 02.12.2011
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.2 Geschäftsbedingungen
Es gelten die allgemeinen Bedingungen der Flughafen Zürich AG.
4.3 Verhandlungen
Keine Abgebotsrunde
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.