Haltestellen Forchbahn, Erneuerung und Umsetzung BehiG


6829810 SIMAP - 08.05.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Selektives Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Forchbahn AG, c/o Direktion der Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
Forchbahn AG, Bereich Infrastruktur
Christoph Kessler
Kaltensteinstrasse 32
8127 Forch
Schweiz
Telefon: +41 (0)43 288 11 98
Fax:
E-Mail: christoph.kessler@forchbahn.ch
URL:
1.2 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.3 Verfahrensart
Selektives Verfahren
1.4 Auftragsart
Dienstleistungen
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Haltestellen Forchbahn, Erneuerung und Umsetzung BehiG
Los-Nr: 2
Kurze Beschreibung: Haltestelle Scheuren
2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: -1
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
ZK1: Preis Gewichtung 40
ZK2: Auftragsverständnis Gewichtung 60
Gewichtung
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: F. Preisig AG, Bauingenieure und Planer, Grünhaldenstrasse 6, 8050 Zürich, Schweiz
Preis: CHF 405'301.50
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Bemerkung: Das Angebot weist insgesamt die beste Erfüllung aller Zuschlagskriterien aus.

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 26.07.2018
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 14.12.2018
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 4

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.