Hochbauarbeiten


5323152 SIMAP - 24.02.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeinde Maur, Zürichstrasse 8, 8124 Maur
Beschaffungsstelle/Organisator
Frei & Ehrensperger GmbH
Anwandstrasse 32
8004 Zürich
Schweiz
Telefon: 044 291 15 83
Fax:
E-Mail: office@frei-ehrensperger.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Gemeinde Maur
Einwohnerkontrolle
"Vermerk Gütsch"
Zürichstrasse 8
8124 Maur
Schweiz
Telefon: 043 366 13 86
Fax:
E-Mail: carol.guentert@maur.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 06.04.2017
Uhrzeit: 15:00
Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)
Das Angebot ist verschlossen mit dem Vermerk der BKP-Nr. und der Arbeitsgattung einzureichen. Umschläge ohne korrekten Vermerk sind ungültig.
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Hochbauarbeiten
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
Wohnüberbauung - Wohnheim mit geschützter Werkstat
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
BKP: 2283 - Sonnenstoren
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Die Gemeinde Maur ist Eigentümerin der Parzelle Kat. Nr. 6606 im Ortsteil Binz. Die Gemeinde beabsichtigt das Areal gemeinsam mit zwei weiteren Bauträgern zu überbauen. Die Gemeinde und die Wohnbau -Genossenschaft Maur (WOMA) möchten Mietwohnungen erstellen, die Institution Barbara Keller ( IBK) beabsichtigt die Realisierung eines Wohnheimes mit einer geschützten Werkstatt für Behinderte. Ziel der drei Bauträger ist die Realisierung einer hochwertigen Gesamtüberbauung mit einem in die Wohnsiedlung integrierten Heim für Behinderte. Dazu haben die drei Bauträger Anfang 2013 einen gemeinsamen Studienauftrag ausgeschrieben aus welchem das Projekt von Frei & Ehrensperger Architekten Zürich im April 2013 als Sieger hervorgegangen ist. Auf der Basis des Projektes Frei & Ehrensperger wurde die Parzelle parzelliert und der Landverkauf an der Volksabstimmung vom 23.11.2013 genehmigt. Am 09.12.2013 genehmigte die Gemeindeversammlung den Projektierungskredit für die Planungsarbeiten bis und mit Baueingabe. Die Baueingabe ist im Januar 2015 erfolgt. Die Urnenabstimmung über den Baukredit des Anteiles Gemeinde wurde am 08. März 2015 angenommen. Die drei Bauvorhaben werden gemeinsam zu erstellt. Der Bau hat im Februar 2016 begonnen.
Die Ausschreibung erfolgt im offenen Verfahren für alle drei Lose (Los 1 Gemeinde , Los 2 WOMA, Los 3 IBK) gemeinsam. Die Gemeinde ist autorisiert für die WOMA und IBK diese Ausschreibung durchzuführen. Nach der Auftragserteilung werden drei Werkverträge mit den jeweiligen Bauträgern erstellt (pro Los ein Werkvertrag) Jeder Anbieter muss sämtliche Lose eingeben. Alle drei Lose werden nur an einen einzigen Auftragnehmer erteilt. Arbeitsgemeinschaften sind zulässig, müssen aber transparent deklariert werden. In diesem Falle müssen für jedes Mitglied der Arge die entsprechenden Nachweise gemäss dieser Ausschreibung mitgeliefert werden. D.h. pro Mitglied sämtliche geforderten Nachweise. Die federführende Firma ist klar auszuweisen.
2.6 Ort der Ausführung
Ortsteil Binz, Gemeinde Maur
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.05.2017 und Ende 29.12.2017
Bemerkungen: Siehe Grobterminplan Ausschreibungsunterlagen.

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 31.03.2017
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Frei & Ehrensperger Architekten
Anwandstrasse 32
8004 Zürich
Schweiz
Telefon: 044 291 15 83
Fax:
E-Mail: office@frei-ehrensperger.ch
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 24.02.2017 bis 31.03.2017
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Keine
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.