Hochwasserschutz Durach, Rückhaltedamm Engestieg


3539595 Amtsblatt SH - 11.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt SH)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Auftraggeber: Stadt Schaffhausen

Vergabestelle: Stadt Schaffhausen

Verfahrensart: Offenes Verfahren

Name des Projektes:
Hochwasserschutz Durach
Rückhaltedamm Engestieg

Art des Bauauftrages: Erdbau-, Wasserbau- und Baumeisterarbeiten

GATT-WTO-Unterstellung: Nein

Gegenstand und Umfang der Ausschreibung:
Bauarbeiten für Einlaufvertiefung, Bachdurchlass, Tosbecken, Dammschüttung und Renaturierung

Hauptkubaturen:
Aushub ca. m3 5'800
Kalkstein-Blocksatz ca. t 4'200
Konstruktionsbeton ca. m3 170
Dammschüttung ca. m3 11'500
Lehmabdichtung ca. m3 900
Grien-Oberboden ca. m3 1'900

Sprache des Verfahrens: Deutsch

Teilangebote: Nicht zulässig

Subunternehmer und Lieferanten:
An Subunternehmer und Lieferanten werden keine Ausschreibungsunterlagen abgegeben.

Arbeitsgemeinschaften:
Arbeitsgemeinschaften sind zugelassen. Abgerechnet wird nur mit der im Angebot bezeichneten, federführenden Unternehmung.

Zuschlagskriterien: Gemäss Ausschreibungsunterlagen

Eignungskriterien: Gemäss Ausschreibungsunterlagen

Bauleitung:
Tiefbauamt Stadt Schaffhausen
Pfarrhofgasse 2
8200 Schaffhausen
Tel. 052 623 53 63
Fax 052 632 53 60
E-Mail: fritz.maron@stsh.ch

Submissionsunterlagen:
Unter Beilage eines adressierten und frankierten Rückantwortcouverts C4 können die Submissionsunterlagen schriftlich bei der Bauleitung ab 14. Januar 2013 bestellt werden. Die Submissionsunterlagen werden in Papierform
(1-fach) und als SIA-451-Datei abgegeben.

Planeinsicht:
Nach telefonischer Voranmeldung können die Pläne bei der Bauleitung eingesehen werden.

Angebotseingabe:
Die Angebote sind in Papierform bis 23. Februar 2013 (A-Post, Datum des Poststempels) mit der Anschrift "Hochwasserschutz Durach" per Post an das Tiefbauamt Stadt Schaffhausen, Pfarrhofgasse 2, 8200 Schaffhausen einzureichen.

Rechtsmittel:
Gegen diese Publikation kann innert 10 Tagen, nach dem Publikationsdatum dieser Ausgabe des Amtsblattes gerechnet, beim Obergericht des Kantons Schaffhausen, Frauengasse 17, 8200 Schaffhausen schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift ist in doppelter Ausfertigung einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit wie möglich beizulegen.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.