Ideenstudie Schulraumentwicklung Chapf-Dohlenzelg


5076180 SIMAP - 05.08.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Selektives Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeinde Windisch
Beschaffungsstelle/Organisator
Gemeinde Windisch, Abteilung Planung und Bau
Roland Schneider
Dohlenzelgstrasse 6
5210 Windisch
Schweiz
Telefon: 056 460 09 60
Fax:
E-Mail: roland.schneider@windisch.ch
URL: www.windisch.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 26.08.2016
Uhrzeit: 14:00
Formvorschriften: Abgabe beim Empfänger. Massgebend ist der Zeitpunkt des Eingangs (Poststempel nicht massgebend). Verspätete oder unvollständige Angebote können nicht berücksichtigt werden.
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Selektives Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
EMPTY
Dienstleistungskategorie CPC: [12] Architektur, technische Beratung und Planung, integrierte technische Leistungen, Stadt- und Landschaftsplanung, zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung, technische Versuche und Analysen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Ideenstudie Schulraumentwicklung Chapf-Dohlenzelg
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
BKP: 291 - Architekt
BKP: 292 - Bauingenieur
BKP: 2965
BKP: 2966 - Bauökonom
BKP: 294 - HLKK-Ingenieur
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Ideenstudie nach SIA 143
Der Aufgabenbeschrieb siehe separates Pflichtenheft
Es soll eine machbare, qualitativ gute städtebauliche, freiraumgestaltende und realisierbare Idee für einen Neubau eines Primar-Schulhauses mit 12 Klassenzimmern inkl. allen erforderlichen Zusatz- und Nebenräumen, einen Neubau einer Doppelturnhalle samt Nebenräumen, einen Neubau eines Doppelkindergartens samt Zusatz- und Nebenräumen sowie die notwendigen Tagesstrukturen für den Schulstandort bereitgestellt werden. Für die gewählte Lösung sind die einzelnen Realisierungsphasen, die Kosten und Beschriebe der einzelnen Teilprojekte samt Terminplan mit Mei-lensteinen zu abzuschätzen und zu beschreiben. Zu Beginn ist zugleich eine Idee zur Erneuerung und Weiterentwicklung der bestehenden Schulbauten (Schulhaus / Doppelturnhalle) bis zur Zwischenbesprechung zu entwickeln mit einem Vorschlag, welche der Varianten weiterverfolgt werden soll.
Das Pflichtenheft und das Raumprogramm können auf der Website www.windisch.ch oder über die Adresse des Auftraggebers bezogen werden.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Windisch
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Die Amtsvariante ist Pflicht; ebenso ist eine Variante zu erarbeiten, die die bauliche Weiterentwicklung und umfassende Erneuerung der bestehenden Bauten umfasst.
Details siehe separates Pflichtenheft
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
Bemerkungen: Details siehe separates Pflichtenheft
2.10 Ausführungstermin
Beginn 29.09.2016 und Ende 31.03.2017
Bemerkungen: Erste Ergebnisse müssen im November der Begleitgruppe präsentiert werden.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Es findet keine Begehung statt; das Schulareal ist frei zugänglich. Die Bauten dürfen jedoch nicht betreten werden.
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Keine
3.3 Zahlungsbedingungen
Jedes Planerteam erhält eine Pauschalentschädigung von CHF 40'000.- inkl. 8.0% Mehrwertsteuer; die Rechnungstellung erfolgt mit einer Akontorechnung per Ende 2016 und einer Schlussrechnung bei Abgabe des Schlussberichtes. Die Zahlungsfristen betragen jeweils 45 Tage netto.
3.4 Einzubeziehende Kosten
Die Nebenkosten sind in der Pauschalentschädigung enthalten.
3.5 Bietergemeinschaft
Erwünscht
3.6 Subunternehmer
-
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Die folgenden Eignungskriterien müssen gesamthaft erfüllt sein, die drei geeignetsten Teams werden mit der Bearbeitung der Studie beauftragt:
1. Vollständigkeit in der Zusammensetzung / Qualifikation des Planers oder der Planer, alle Leistungen / Arbeiten werden qualifiziert abgedeckt.
2. Organisation, Kapazität, Leistungsfähigkeit und fachliche Kompetenz des Planers / der Planer in der vorgesehe-nen Zeitspanne.
3.Erfahrung und Referenzen (Qualität derselben), für vergleichbare Aufgaben; namentlich bei (Schlüsselkriterien):
- Zweckmässige Schul- und Sportbauten,
- Städtebaulichen sowie freiraumgestaltenden Aufgaben, Arealentwicklungen,
- Baurealisation vergleichbarer Aufgaben
- Bauherrenbegleitung
4. Eignung der vorgesehenen Schlüsselpersonen.
5. Selbsterklärung sowie Vollständigkeit der Offerte, der geforderten Nachweise und Unterlagen

Die Kriterien 1 bis 4 werden gleich stark gewichtet. Das Kriterium 5 muss erfüllt sein.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Eignungsnachweise:
3.8.1 Organisation des Planerteams
3.8.2 Nachweise der Kapazität und Leistungsfähigkeit sowie der fachlichen Kompetenz des Planers oder der Planer (Porträt des Büros, der Büros)
3.8.3 Referenznachweis mit ausgeführten Objekten in allen oben beschriebenen Schlüsselkriterien, wovon je min. 2 nicht älter als 5 Jahre alt sein dürfen.
3.8.4 Nachweis der Eignung der vorgesehenen Schlüsselpersonen
3.8.5 Vollständig ausgefülltes Unternehmerblatt; jedes Mitglied des Planerteams hat ein separates Formular auszufüllen. Das Unternehmerblatt kann auf der Website www.windisch.ch heruntergeladen oder über die Adresse des Auftraggebers bezogen werden.
Vor Auftragserteilung können weitere Nachweise verlangt werden wie z.B.:
- Betreibungsregisterauszug
- Strafregisterauszug der verantwortlichen Führungskräfte
- Nachweis der Bezahlung von Sozialabgaben und Steuern
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Keine
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Anzahl max. zugelassener Teilnehmer
3
3.12 Vorgesehener Termin für die Bestimmung der ausgewählten Teilnehmer
05.09.2016
3.14 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.16 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Gemeinde Windisch, Abteilung Planung und Bau
Roland Schneider
Dohlenzelgstrasse 6
5210 Windisch
Schweiz
Telefon: 056 460 09 60
Fax:
E-Mail: roland.schneider@windisch.ch
URL: www.windisch.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 05.08.2016 bis 26.08.2016
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Es finden keine Verhandlungen statt
4.5 Sonstige Angaben
Bei Widersprüchen der erhaltenen Unterlagen gilt die Version vom 25. Juli 2016
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation stehen keine Rechtsmittel zur Verfügung

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.