Ingenieurleistung für die Überarbeitung des Bauprojekts, Ausschreibung, Ausführungsprojektierung und Bauleitung des Hochwasserschutz- und Renaturierungsprojekts Kleine Emme, Los 3, Abschnitte 12 und 13, Wolhusen, Gewiss km 17,904 bis Gewiss km 20,863 (SIA Phasen tw. 32, 41, 51 bis 53)


6814420 Amtsblatt LU - 25.04.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt LU)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


1. Auftraggeber: Staat Luzern, vertreten durch den Regierungsrat des Kantons
Luzern, Bahnhofstrasse 15, Postfach 4168, 6002 Luzern.

2. Verfahrensart: offenes Verfahren.
Die Beschaffung ist dem GATT/WTO-Übereinkommen über das öffentliche
Beschaffungswesen vom 15. April 1994 unterstellt.

3. a. Orte der Leistung: Ruswil, Werthenstein und Wolhusen.

b. Art der Beschaffung: Dienstleistung.

c. Gegenstand / Umfang der Beschaffung: Ingenieurleistung für die Überarbeitung des Bauprojekts, Ausschreibung, Ausführungsprojektierung und Bauleitung des Hochwasserschutz- und Renaturierungsprojekts Kleine Emme, Los 3,
Abschnitte 12 und 13, Wolhusen, Gewiss km 17,904 bis Gewiss km 20,863 (SIA
Phasen tw. 32, 41, 51 bis 53).

d. Teilangebote: nicht zugelassen.

e. Varianten: nicht zugelassen.

f. Begehung: Es findet keine Begehung statt.

4. a. Adresse für den Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Dienststelle Verkehr
und Infrastruktur, Arsenalstrasse 43, Postfach, 6010 Kriens 2 Sternmatt. Aufgrund der aktuellen Situation können die Unterlagen nicht abgeholt werden.
Bezug der Unterlagen siehe 4. b.

b. Zustellung der Ausschreibungsunterlagen: Auf schriftliches Verlangen werden die Ausschreibungsunterlagen per Post zugestellt von Montag, 27. April,
bis Freitag, 8. Mai 2020.
Der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur ist dafür ein frankiertes und adressiertes C5-Kuvert einzusenden. Frankatur Fr. 1.-.

c. Adresse für die Einreichung des Angebots: Verkehr und Infrastruktur, Arsenalstrasse 43, Postfach, 6010 Kriens 2 Sternmatt.
Aufschrift: «Ingenieurofferte Kleine Emme, Wolhusen».

d. Frist für die Einreichung des Angebots: Das Angebot muss bis spätestens
Montag, 8. Juni 2020, 16.00 Uhr, beim Sekretariat der Dienststelle Verkehr
und Infrastruktur, Arsenalstrasse 43, Postfach, 6010 Kriens 2 Sternmatt, 3.
Stock, abgegeben werden oder eingetroffen sein. Das Risiko, dass das zugestellte Angebot rechtzeitig bei der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur eintrifft, liegt beim Anbieter. Das Angebot ist verschlossen mit Adresse des Absenders und unter Anwendung des zusammen mit den Ausschreibungsunterlagen abgegebenen Aufschriftklebers einzureichen.

e. Sprache des Verfahrens / Angebots: Deutsch.

5. Öffnung der Angebote: Dienstag, 9. Juni 2020, 10.00 Uhr, Sitzungszimmer 302,
Arsenalstrasse 43, 6010 Kriens, 3. Stock.

6. Termine: Vergabe August 2020. Auftragserteilung September 2020. Beginn Planung Oktober 2020.

7. Sicherheiten: Verlangen einer Erfüllungsgarantie bleibt vorbehalten.

8. Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit
der Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Postfach 3569, 6002
Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und
dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene
Ausschreibung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Résumé en français

1. Appel d’offres en accord avec la loi cantonale sur les soumissions publiques.

2. Maître d’œuvre: Etat et Canton de Lucerne, représenté par le Gouvernement du
Canton de Lucerne, Bahnhofstrasse 15, Postfach 4168, 6002 Luzern.

3. Travaux à fournir: Planification.

4. Genre et volume du marché: Appel d’offres et réalisation (Phases partielles SIA
32, 41, 51, 52, 53).

5. Adresse pour la réception des dossiers d’appel d’offres: Dienststelle Verkehr und
Infrastruktur, Arsenalstrasse 43, Postfach, 6010 Kriens 2 Sternmatt.

6. Domicile: Pour l’envoi des dossiers d’appels d’offres et des documents et décisions associés à l’appel d’offres et requis un domicile en suisse.

7. Langue: Les informations restantes doivent être déduites du texte allemand.
Langue acceptée pour l’offre: Allemand.

8. Délai de clôture pour le dépôt des offres: Au plus tard jusqu’au lundi, 8 juin 2020,
16.00 heures, à la Dienststelle Verkehr und Infrastruktur, Arsenalstrasse 43, Postfach, 6010 Kriens 2 Sternmatt, 3e
étage, ou par courrier dans le même délai. Le
risque que l’offre arrive à terme chez le maître d’ouvrage reste chez l’offreur.

Kriens, 20. April 2020
Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement des Kantons Luzern

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.