Isolator


1861353 Amtsblatt ZH - 31.07.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Vergebene Aufträge - Kant. Amtsblatt ZH)
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Universität Zürich, Isolator

Klassifikation

Auftragsart: Lieferauftrag

Verfahrensart: Offen

Dem WTO-Abkommen unterstellt: Nein

1. Vergabestelle

1.1 Vergabestelle: Universität Zürich

Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens:
Abteilung Ausrüstung und Logistik
Markus Kurmann
Winterthurerstrasse 190
8057 Zürich
Telefon +41 (0)44 635 41 01
Fax +41 (0)44 635 57 01
E-Mail markus.kurmann@aul.uzh.ch

1.2 Art der Vergabestelle: Kanton

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Name des Projekts: Isolator

2.2 Art des Lieferauftrages: Kauf

2.3 Referenz des Dossiers: 41600/0108

2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Lieferungen: Die Universität Zürich beabsichtigt die Beschaffung eines Isolators der Sicherheitsstufe III, bestehend aus einer Sicherheitswerkbank, einer Schleuse, einer Arbeitskammer mit Handschuhen und einem Generator für Wasserstoffperoxid (integriert oder freistehend), um darin Proben aus einem vermuteten biologischen Terroranschlag und Proben mit Verdacht auf hochansteckende Viruskrankheiten aufzuarbeiten und für eine nachfolgende molekularbiologische Analyse vorzubereiten.

3. Zuschlagsentscheid

3.1 Kurzbeschrieb der Beschaffung: Kauf eines Isolators der Sicherheitsstufe III, bestehend aus einer Sicherheitswerkbank, einer Schleuse, einer Arbeitskammer mit Handschuhen und einem Generator für Wasserstoffperoxid.

3.2 Anzahl der eingegangenen Angebote: 2

3.3 Auftragnehmer/-in:
- ART GmbH, Siessweg 19, 72531 Hohenstein-Eglingen

3.4 Angebotspreis: Preis der berücksichtigten Offerte nach
Überprüfung: 570 000.-

Währung: Schweizer Franken

3.6 Begründung des Zuschlagsentscheides: Keine Begründung

3.7 Datum des Zuschlags: 9. Juli 2008

4. Weitere Informationen

4.1 Bemerkungen: Der Preis der berücksichtigten Offerte, nach Überprüfung, hat bei beiden Angeboten je zirka Fr. 570 000.- inkl. MwSt. betragen.

4.2 Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen, von der Eröffnung an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach 1226, 8021 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen; sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.