IWB, Tiefbauarbeiten Aeschenvorstadt


6041345 SIMAP - 12.09.2018
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Industrielle Werke Basel (IWB), Einkauf, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel
Beschaffungsstelle/Organisator
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt,
Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen
Münsterplatz 11, Postfach
4001 Basel
Schweiz
Telefon: 061 267 91 76
Fax:
E-Mail: kfoeb@bs.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt,
Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen
Münsterplatz 11, Postfach
4001 Basel
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: kfoeb@bs.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
19.09.2018
Bemerkungen: Schriftliche Fragen sind bis am 19.09.2018 im Frageforum auf simap zu stellen. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 21.09.2018 auf simap publiziert. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 02.10.2018
Uhrzeit: 14:00
Formvorschriften: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Angebot: IWB, Tiefbauarbeiten Aeschenvorstadt" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen.
Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem USB-Stick abzugeben.
Die Angebote können per Post an die Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 8.00-12.15 Uhr und 13.15-17.00 Uhr (Freitags bis 16.00 Uhr) im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden.
Anbietende sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
IWB, Tiefbauarbeiten Aeschenvorstadt
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45221250 - Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
CPV: 45221200 - Bauarbeiten für Tunnel, Schächte und Unterführungen
CPV: 45221230 - Schächte
CPV: 09323000 - Fernwärme
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Tiefbauarbeiten und Betonarbeiten für den Neubau einer Fernwärmeleitung in der Aeschenvorstadt, Basel.
Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Anhang 3 "Leistungsverzeichnis".
2.6 Ort der Ausführung
Aeschenvorstadt, Basel
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 05.11.2018 und Ende 31.12.2019

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Allgemeine Teilnahmebedingungen
- Einhaltung der orts- und branchenüblichen Arbeitsbedingungen
- Bestätigung der wirtschaftlichen Anforderungen
- Bestätigung der technischen Anforderungen
- Akzeptanz des Werkvertragsentwurfs
- Bestätigung "Sicherheit bei Tiefbauarbeiten im Bereich von IWB Werkleitungen"
- Nachweis MwSt.-Registrierung
- Vorlage einer Haftpflichtversicherung
Die detaillierten Vorgaben der allgemeinen Teilnahmebedingungen finden sich in den weiteren Ausschreibungsunterlagen.
3.5 Bietergemeinschaft
Sind nicht zugelassen.
3.6 Subunternehmer
Der Beizug von Subunternehmern ist nach vorgängiger Zustimmung von IWB zulässig. Die vorgesehenen Subunternehmen sind in der Selbstdeklaration vollständig anzugeben. Der Anbieter stellt sicher, dass der Subunternehmer die erforderlichen gesetzlichen Bestimmungen ebenfalls vollständig einhält.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
gemäss Kapitel 3.8
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Referenzen Anbieter:
Der Anbieter weist nach, in den letzten zehn Jahren über max. drei bereits ausgeführte und abgeschlossene vergleichbare Referenzaufträge zu verfügen, welche bezüglich Leistungsart (Tiefbauarbeiten im innerstädtischen Bereich inkl. Erstellung eines Betonkanals für die Fernwärmeleitung inkl. Schachtbauwerk und Marciavanti Stollenbau) mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind.

WICHTIG: In den max. 3 Referenzen müssen insgesamt alle aufgezählten Leistungen (Tiefbauarbeiten im innerstädtischen Bereich inkl. Erstellung eines Betonkanals für die Fernwärmeleitung inkl. Schachtbauwerk und Marciavanti Stollenbau) abgedeckt sein. Der Anbieter kann auch nur 1 oder 2 Referenzen angeben, wenn er damit die gesamte aufgezählte Leistung abdecken kann.
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Es gibt keine Preisverhandlungen.
IWB behält sich vor, Anbieter vor dem Zuschlag zu einem Unternehmergespräch einzuladen. Die Unternehmergespräche dienen der vertieften Klärung von Fragen zum Angebot. Es besteht aber kein Anrecht auf ein Unternehmergespräch.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Kantonsblatt Basel-Stadt 68/2018
www.kantonsblatt.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, vom Publikationsdatum dieser Ausgabe des Kantonsblattes an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.