Job Coaching für vorläufig aufgenommene Ausländerinnen und Ausländer sowie anerkannte Flüchtlinge


6805490 Amtsblatt LU - 18.04.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt LU)
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


1. Auftraggeber: Kanton Luzern, vertreten durch das Gesundheits- und Sozialdepartement, Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen (DAF).

2. Verfahrensart: offenes Verfahren gemäss dem Gesetz über die öffentlichen Beschaffungen (öBG) und der dazugehörigen Verordnung (öBV) sowie nach der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB).

3. Gegenstand der Beschaffung: Dienstleistungsauftrag:
«Job Coaching für vorläufig aufgenommene Ausländerinnen und Ausländer sowie
anerkannte Flüchtlinge».

a. Art der Leistung: Im Rahmen der Umsetzung der Integrationsagenda Schweiz
(IAS) ist im Kanton Luzern für vorläufig aufgenommene Ausländerinnen und
Ausländer (VA) sowie anerkannte Flüchtlinge (FL) mit Arbeitsmarktpotenzial
im Alter von 26 bis 55 Jahren ein Job Coaching vorgesehen, um die nachhaltige
Integration in den 1. Arbeitsmarkt zu fördern.
Das Job Coaching soll folgenden konkreten Zielen dienen:
- Unterstützung bei der Stellensuche;
- Unterstützung bei der Vermittlung in den 1. Arbeitsmarkt;
- Begleitung und Beratung im Arbeitsmarkt;
- Ansprechperson für Betriebe, Schulen und gegebenenfalls Mentorinnen
und Mentoren.

b. Form der Veranstaltung: Die Dauer des Angebots beträgt maximal sieben
Monate (Stellensuche, Vermittlung und Begleitung im Arbeitsmarkt während
einer definierten Zeit). In begründeten Einzelfällen kann die Dienststelle
Asyl- und Flüchtlingswesen (DAF) eine Verlängerung anordnen beziehungsweise bewilligen.

c. Auftragsvolumen: Es sind jährlich Job Coachings mit zirka 100 Personen geplant. Eine Anbieterin kann ausschliesslich für den ganzen Auftrag (Job Coaching) offerieren. Teilaufträge sind nicht zulässig.
Für das Volumen wird keine Garantie übernommen. Die Vertragsdauer beginnt am 1. Januar 2021. Bei erfolgreicher Evaluation der Pilotphase kann der
Vertrag (ohne weitere Ausschreibung) wie folgt vergeben werden:
In einer Übergangsphase wird der Vertrag bis Ende 2021 verlängert. Anschliessend kann der Vertrag maximal dreimal jeweils um ein weiteres Jahr
verlängert werden.

d. Durchführungsort: Die Angebote des Job Coaching sind dezentral vorhanden
und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

4. Anforderungen: Einzuhalten sind die Verpflichtungen gemäss § 4 des Gesetzes
über die öffentlichen Beschaffungen (Vergabegrundsätze). Die Eignungs- und
Zuschlagskriterien finden sich in den Ausschreibungsunterlagen.

5. Bezug der kostenlosen Ausschreibungsunterlagen: Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen (DAF), Stab, Gibraltarstrasse 3, Postfach 2544, 6002 Luzern.
Zu bestellen per E-Mail bei: stab.daf@lu.ch.
Bezugsfrist der Unterlagen bis 8. Mai 2020.

6. Einreichung der Angebote: Die Angebote müssen verschlossen und mit dem Vermerk «Nicht öffnen, Ausschreibung Job Coaching» bis spätestens am Donnerstag, 28. Mai 2020, 10.00 Uhr, bei der Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen
(DAF), Stab, Gibraltarstrasse 3, Postfach 2544, 6002 Luzern, eingegangen sein.
Das Risiko, dass ein eingesandtes Angebot nicht rechtzeitig am Eingabeort eingeht, liegt bei der Anbieterin.

7. Offertöffnung: Donnerstag, 28. Mai 2020, 14.30 Uhr, bei der Dienststelle Asylund Flüchtlingswesen (DAF), Brünigstrasse 25, 6005 Luzern, im Sitzungszimmer
TP 15 (Tiefparterre).

8. Sprache des Verfahrens: Deutsch.

9. Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen nach
der Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Obergrundstrasse 46,
6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag
und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Résumé en français

1. Mandant: Le Canton de Lucerne, représenté par le Département de la santé et
des affaires sociales, Service de l’asile et des réfugiés (DAF).

2. Objet du marché: Contrat de service:
«Coaching professionnel pour étrangers admis à titre provisoire et réfugiés reconnus».

3. Commande du dossier d’appel d’offres: Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen
(DAF), Stab, Gibraltarstrasse 3, Postfach 2544, 6002 Luzern.
A commander par courriel à: stab.daf@lu.ch.
Délai de commande jusqu’au 8 mai 2020.

4. Dépôt des offres: Les offres doivent parvenir fermées et portant la mention
«Nicht öffnen, Ausschreibung Job Coaching», d’ici le jeudi 28 mai 2020, 10.00
heures au plus tard, à la Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen (DAF), Stab,
Gibraltarstrasse 3, Postfach 2544, 6002 Luzern. Le risque qu’une offre envoyée ne
parvienne pas en temps utile au lieu de soumission est assumé par l’offrant.

Luzern, 14. Mai 2020
Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen, Stab

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.