Kanalsanierungen UG Renovationen


2550548 SIMAP - 19.08.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeindebetriebe Köniz, Dienstzweig Abwasser
Beschaffungsstelle/Organisator
Gemeindebetriebe Köniz, Dienstzweig Abwasser
Reiner Gitzel
Muhlernstrasse 101
3098 Köniz
Schweiz
Telefon: 031 970 92 85
Fax: 031 970 98 33
E-Mail: gemeindebetriebe@koeniz.ch
URL: www.koeniz.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
21.09.2010
Bemerkungen: Fragenzusammenstellung und -beantwortung per Mail am 24.09.2010
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 02.10.2010
Formvorschriften: - Es findet keine Begehung statt.
- Es gilt der Poststempel A-Post.
- Die Angebote sind im verschlossenen Kuvert mit der Aufschrift "Offerte Kanalsanierung UG Renovationen" einzureichen.
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Kanalsanierungen UG Renovationen
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
5600.501.1108
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Kanalsanierung mit Liningverfahren (11 Kanäle):
1 x DN 200, ca. 19 m
3 x DN 250, ca. 195 m
7 x DN 300, ca. 355 m

Fräsarbeiten
Vorflutsicherung
ca. 25 Anschlusseinbindungen (Verpresstechnik / Hutprofile)
2.6 Ort der Ausführung
Gemeinde Köniz
Spiegel, Wabern
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 18.10.2010 und Ende 30.04.2011
Bemerkungen: möglichst schneller Beginn nach Zuschlag und zügige Realisierung erwünscht (verbindliches Terminprogramm einreichen)

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Die Arbeiten werden unter Vorbehalt der Kreditfreigabe durch den Gemeinderat Köniz ausgeschrieben.
3.5 Bietergemeinschaften
Sind zugelassen. Allfällige Unterakkordanten sind mit der Angebotseingabe anzugeben.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
- Mindestens ein in den letzten 2 Jahren ausgeführtes Referenzobjekt
- Fachliche Kompetenz
- Einhaltung der Gesamtarbeitsverträge oder bei deren Fehlen der ortsüblichen Arbeitsbedingungen
- Bonität
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
- Angaben über erfolgreiche Referenzobjekte und fachliche Kompetenz
- Selbstdeklaration
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Angebotspreis Gewichtung 70%
 Technische Ausrüstung / Referenzen Gewichtung 15%
 Terminprogramm Gewichtung 10%
 VSA-Eignungsattest vorhanden Gewichtung 5%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 01.09.2010
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
90 Tage ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Gemeindebetriebe Köniz, Dienstzweig Abwasser
Reiner Gitzel
Muhlernstrasse 101
3098 Köniz
Schweiz
Telefon: 031 970 94 28
Fax: 031 970 98 33
E-Mail: reiner.gitzel@koeniz.ch
URL: www.koeniz.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 08.09.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Versand der Unterlagen am 08.09.2010

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Über die Angebotspreise werden keine Verhandlungen geführt. Technische Verhandlungen bleiben jedoch vorbehalten.
4.4 Verfahrensgrundsätze
- Nicht fristgerecht oder unvollständig eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen.
- Es sind Nettoangebote einzureichen. Allfällige Rabatte, Skonti und Abzüge sind im Angebot aufzuführen.
4.5 Sonstige Angaben
Als Zeitpunkt der Zuschlagsverfügung ist der 13.10.2010 vorgesehen.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch (Originaltext) und Amtsblatt des Kantons Bern (gleichentags oder bis 14 Tage später).
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der ersten Publikation mittels Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Bern, Hodlerstrasse 7, 3011 bern angefochten werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten; greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.