Kläranlage Hard - Ersatz Automatisierungs- und Prozessleitsystem


4045548 SIMAP - 28.03.2014
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Winterthur
Departement Technische Betriebe
Beschaffungsstelle/Organisator
Stadtwerk Winterthur
Wärme und Entsorgung / Kläranlage Hard
Günther Rauchegger
Postfach
8402 Winterthur
Schweiz
Telefon: +41 52 267 27 55
Fax: +41 52 267 27 99
E-Mail: guenther.rauchegger@win.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
24.04.2014
Bemerkungen: Fragen sind schriftlich bis 24.04.2014 an Martin Zeindler, BGG Engineering AG (info@bgg-engineering.ch), zu richten.
Die Beantwortung der Fragen erfolgt bis spätestens 01.05.2014
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 08.05.2014
Uhrzeit: 15:00
Formvorschriften: Gemäss Vorschriften in den Ausschreibungsunterlagen.
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Kläranlage Hard - Ersatz Automatisierungs- und Prozessleitsystem
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 48921000 - Automatisierungssystem
CPV: 31600000 - Elektrische Ausrüstung
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Das Automatisierungs- und Prozessleitsystem der Kläranlage Hard wird ersetzt. Die zu offerierende Leistungen beinhalten die Ausführung, Lieferung, Montage, Programmierung und Inbetriebsetzung der neuen Hard- und Software. Die Details sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Kläranlage Hard, Im Bruni, 8408 Winterthur
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.09.2014 und Ende 31.05.2016
Bemerkungen: Etappenweise.

3. Bedingungen
3.5 Bietergemeinschaft
Nicht zulässig.
3.6 Subunternehmer
Nicht zulässig.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Es werden Anbietende mit Erfahrung in Ausführung, Lieferung, Montage, Programmierung und Inbetriebsetzung von Automatisierungs- und Prozessleitsystemen für Kläranlagen gesucht. Die fachliche und organisatorische Eignung ist durch Referenzen und verlangte Beilagen nachzuweisen.
Details gemäss Kriterien in den Ausschreibungsunterlagen.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
BGG Engineering AG
Herr Martin Zeindler
Schokoladenweg 6
9011 St. Gallen
Schweiz
Telefon:
Fax: +41 71 223 44 86
E-Mail: info@bgg-engineering.ch
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 28.03.2014
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Unterlagen sind schriftlich per Fax oder E-Mail zu bestellen.

4. Andere Informationen
4.5 Sonstige Angaben
Es findet eine obligatorische Begehung am Ort der Ausführung (ARA Hard) am 16. April 2014 um 9h00 statt.

Dazu findet eine obligatorische Systempräsentation im Mai 2014. Die für den Zuschlag in Frage kommenden Anbietenden erhalten hierzu eine separate Einladung.
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.