Kraftwerk am Schifffahrtskanal Interlaken, Stahlwasserbau


6923706 SIMAP - 17.07.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Kraftwerk am Schifffahrtskanal Interlaken
c/o Industrielle Betriebe Interlaken
Beschaffungsstelle/Organisator
Kraftwerk am Schifffahrtskanal Interlaken
c/o Industrielle Betriebe Interlaken
Walter Bärtschi
Fabrikstrasse 8
3800 Interlaken
Schweiz
Telefon: 033 826 30 00
Fax:
E-Mail: walter.baertschi@ibi.ch
URL:
1.2 Art des Auftraggebers
Andere Träger kommunaler Aufgaben
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Lieferauftrag
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Kraftwerk am Schifffahrtskanal Interlaken, Stahlwasserbau
2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45248500 - Bau von beweglichen Stauwerken
CPV: 45251120 - Bau von Wasserkraftwerken

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
Wirtschaftlichkeit Gewichtung 30 %
Qualitative und Technische Eigenschaften Gewichtung 30 %
Qualifikation des Lieferanten Gewichtung 30 %
Termine Gewichtung 10 %
Gewichtung
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: Fäh Maschinen- und Anlagenbau AG, Leimen 13, 8750 Glarus, Schweiz
Preis: CHF 502'700.00
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Bemerkung: Das Angebot hat die Zuschlagskriterien am Besten erfüllt.

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 17.04.2020
im Publikationsorgan: www.simap.ch
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 15.07.2020
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 5
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen die vorliegende Verfügung kann innert 10 Tagen seit Eröffnung mittels Beschwerde beim Verwaltungs-gericht des Kantons Bern, Speichergasse 12, 3011 Bern, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Ausfertigung des angefochtenen Entscheides und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.