Kraftwerk Göschenen Projekt EGT Los 2: Generatoren


3539607 SIMAP - 14.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Kraftwerk Göschenen AG, vertreten durch die Centralschweizerische Kraftwerke AG, Täschmattstrasse 4, 6015 Luzern
Beschaffungsstelle/Organisator: Kraftwerk Göschenen AG, vertreten durch die Centralschweizerische Kraftwerke AG, Täschmattstrasse 4, 6015 Luzern, zu Hdn. von Daniel Eicher, Täschmattstrasse 4, 6015 Luzern, Schweiz

1.2 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren

1.4 Auftragsart
Lieferauftrag

1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Kraftwerk Göschenen Projekt EGT Los 2: Generatoren

2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 31120000 - Generatoren

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
gemäss weiterführenden Angaben

3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: keine Angaben, keine Angaben, keine Angaben keine Angaben, Schweiz
Preis: ohne Angabe

3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung: Die Kraftwerk Göschenen AG, vertreten durch die Centralschweizerische Kraftwerke AG, Täschmattstrasse 4, 6015 Luzern, schrieb den Ersatz der Generatoren und Transformatoren, Los 2: Generatoren, am 15. Juni 2012 im simap.ch und im Amtsblatt des Kantons Uri gemäss GATT/WTO-Abkommen im offenen Verfahren aus. Das ausgeschriebene Los 2 umfasste im Einzelnen folgende Positionen:
a)Ersatz Generator oder deren Teile davon der Maschinengruppen 1 und 2, je 53MVA, cosphi=0,85, 16,7Hz, vertikal
b)Ersatz Generator oder deren Teile davon der Maschinengruppen 3 und 4, je 53MVA, cosphi=0,85, 50Hz, vertikal
c)Ersatz Generator oder deren Teile davon der Maschinengruppe 5, 22MVA, cosphi=0,85 16,7Hz, vertikal
d)Ersatz Generator oder deren Teile davon der Maschinengruppe 6, 22MVA, cosphi=0,85, 50Hz, vertikal
Gesamtangebote waren erwünscht. Die Anbieter konnten jedoch auch Teilangebote einreichen.

Bezüglich der Maschinengruppen 3 und 4 (50Hz) und der Maschinengruppe 6 (50Hz) gingen Angebote ein, die jedoch nicht berücksichtigt werden konnten. Diese Angebote wurden mittels anfechtbaren Verfügungen aus dem Verfahren ausgeschlossen. Die Ausschlussverfügungen sind rechtskräftig geworden. Es liegen somit bezüglich dieser Maschinengruppen keine gültigen Angebote vor. Das Verfahren bezüglich dieser Maschinengruppen ist daher abzubrechen. Die Kraftwerk Göschenen AG hat beschlossen, diese Beschaffungen gestützt auf Artikel 24 Abs. 1 lit. a) der Submissionsverordnung des Kantons Uri vom 15. Februar 2006 (SubV) freihändig zu vergeben.

Bezüglich der Maschinengruppen 1 und 2 (16,7Hz) gingen Angebote ein, die den Kreditrahmen übersteigen (ein diesbezügliches Angebot wurde mittels einer anfechtbaren Verfügung aus dem Verfahren ausgeschlossen). In den Ausschreibungsunterlagen wurde ausdrücklich vorgegeben, dass die Vergabeinstanz das Verfahren abbrechen kann, falls der Kreditrahmen überschritten wird. Das Verfahren bezüglich dieser Maschinengruppen ist daher gestützt auf Art. 57 SubV abzubrechen. Für diese Beschaffungen wird ein neues Wettbewerbsverfahren mit geändertem Leistungsumfang durchgeführt, sofern auf diese Beschaffungen nicht verzichtet wird.

Bezüglich der Maschinengruppe 5 liegt eine gültige Offerte vor, die vom Abbruch des Verfahrens gemäss vorliegender Publikation nicht betroffen ist.

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 15.06.2012
im Publikationsorgan: simap.ch und Amtsblatt Kanton Uri

4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 11.01.2013

4.5 Rechtsmittelbelehrung
Rechtsmittelbelehrung:
Gegen den Abbruch des Verfahrens bezüglich der Maschinengruppen 1 und 2 sowie gegen den Entscheid, die Maschinengruppen 3 und 4 sowie Maschinengruppe 6 freihändig zu vergeben, kann innert 10 Tagen seit Publikation bei der Paritätischen Kommission im öffentlichen Beschaffungswesen, c/o M. Bachmann, Präsident, Rathausplatz 7, 6460 Altdorf, schriftlich Einsprache eingereicht werden (Art. 63 der Submissionsverordnung des Kantons Uri).

6015 Luzern, 11. Januar 2013

Kraftwerk Göschenen AG,
vertreten durch die Centralschweizerischen Kraftwerke AG,
6015 Luzern

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.