Landquart Pendelzughalle, Laufstege BKP 272 Metallbauarbeiten


3085510 Amtsblatt GR - 01.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt GR)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


Vorbehalt:
Unter Vorbehalt der Projektgenehmigung durch die zuständigen Instanzen

Auftraggeber:
Rhätische Bahn AG, Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur

Verfahrensart:
offenes Verfahren

Auftrag:
Landquart Pendelzughalle, Laufstege BKP 272 Metallbauarbeiten
Laufstege, 210 m1, 16 500 kg
Gitterroste, 335 m2
3 Treppen mit Türen
Geländer, 230 m1

Ausführungs bzw. Liefertermine:
März 2012 – April 2012

Begehung:
Es findet keine Begehung statt.

Vermerk (Stichwort):
«Landquart Pendelzughalle, BKP 272 Metallbauarbeiten»

Eingabeadresse:
Rhätische Bahn AG, Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur

Die Offerten sind mit A-Post aufzugeben. Angebote ohne Stempel einer schweizerischen Poststelle oder mit unvollständig ausgefüllten oder abgeänderten Formularen sowie Eingaben ohne die verlangten Beilagen oder ohne
den verlangten Vermerk auf dem Kuvert sind ungültig.

Eingabefrist:
Freitag, 6.1.2012 (A-Post)

Sprache des Verfahrens:
Deutsch

Eignungs- und Zuschlagskriterien:
gemäss Ausschreibungsunterlagen

Verbindlichkeit der Angebote:
6 Monate

Bezug der Unterlagen:
Die Ausschreibungsunterlagen können bis Donnerstag, 8.12.2011 per Fax bei: Toni Ryser, Stahlbauplanung, 7000 Chur, Faxnummer 081 250 53 25, bestellt werden.

Preis Unterlagen:
Leistungsverzeichnis gratis, Pläne zu Selbstkosten.

Ort und Dauer der Planauflage:
Auskunft Telefon 081 252 47 37

Öffnung der Angebote:
Mittwoch, 11.1.2012, 14.00 Uhr, Sitzungszimmer 401, 4. OG Bahnhofstrasse 25, 7000 Chur

Auskunftsstelle:
Toni Ryser, Stahlbauplanung, 7000 Chur, Telefon 081 252 47 37 Fax 081 250 53 25

Rechtsmittelbelehrung:
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Graubünden, Obere Plessurstrasse 1, 7001 Chur, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die rechtsgültige Unterschrift zu enthalten.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.