Landschaftspark Friedental


5066097 Amtsblatt LU - 23.07.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt LU)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


1. Auftraggeberin: Stadt Luzern, Direktion Umwelt, Verkehr und Sicherheit, vertreten
durch die Dienstabteilung Umweltschutz, Industriestrasse 6, 6005 Luzern.

2. Verfahrensart: offenes Verfahren.

3. Gegenstand des Auftrages:
a. Ort der Leistung: Gemeinde Luzern, Friedental/Riedstrasse.
b. Art der Leistungen: Tief- und Hochbauarbeiten.
c. Bauprojekt: Landschaftspark Friedental (altlastentechnische Sanierung der Altdeponie
Ried / Räumung der vorhandenen Infrastrukturanlagen und Erstellung
einer Deponieabdeckung; Neugestaltung eines naturnahen Landschaftsparks
mit Familiengärten; Sanierung und Umgestaltung der Kompostieranlage der
Stadtgärtnerei / Erstellung von offenen Unterständen).
d. Hauptkubaturen fest:
- Belag ca. 2 300 t
- Beton ca. 1 500 m3
- Bewehrung ca. 115 000 kg
- Schüttmaterial ca. 25 000 m3
- Aushub Inert ca. 1 200 m3
- Aushub T-Material ca. 750 m3
- Aushub Reaktor ca. 1 300 m3
- Werkleitungen ca. 1 650 m

4. Anforderungen:
a. Die Vergabegrundsätze nach § 4 öBG sind einzuhalten.
b. Die allgemeinen Bedingungen und technischen Anforderungen richten sich
nach den geltenden Schweizer Normen.
c. Die Eignungs- und Zuschlagskriterien sind in den Ausschreibungsunterlagen
festgelegt.
d. Kaution/Sicherheiten: Verlangen einer Erfüllungsgarantie bleibt vorbehalten.
e. Varianten: sind nicht zugelassen.
Teilangebote: sind nicht zugelassen.
f. Das Angebot ist in Schweizer Franken einzureichen.
g. Sprache des Vergabeverfahrens/Angebots: Deutsch.

5. Ausschreibungsunterlagen:
a. Bezug der Unterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können ab Montag,
25. Juli, bis Freitag, 12. August 2016, bei folgender Adresse bezogen werden:
Umweltschutz Stadt Luzern, Industriestrasse 6, 6005 Luzern. Die Unterlagen
werden nur digital als CD verschickt. Der Dienstabteilung Umweltschutz
ist dafür ein mit A-Post frankiertes und adressiertes C5-Kuvert einzusenden.
Auf Anfrage kann die CD auch abgeholt werden. An Subunternehmer und
Materiallieferanten werden keine Unterlagen verschickt.
b. Auskunftsbegehren: Begehren können nur schriftlich bis zum 19. August 2016
an martin.scherer@emchberger.ch gestellt werden. Die Fragen werden bis zum
26. August 2016 schriftlich beantwortet und allen Anbietern zur Verfügung
gestellt.

6. Einreichung der Angebote:
a. Eingabeort: Die Angebote sind verschlossen an folgende Adresse einzureichen:
Umweltschutz Stadt Luzern, Industriestrasse 6, 6005 Luzern. Aufschrift: «Landschaftspark
Friedental» .Vermerk: «Nicht öffnen!».
b. Eingabetermin: Donnerstag, 8. September 2016, 16.00 Uhr.
Die Angebote müssen bis spätestens am Tag des Eingabetermins um 16.00 Uhr
beim Sekretariat der Dienstabteilung Umweltschutz der Stadt Luzern, Industriestrasse
6, 2. Stock, 6005 Luzern, abgegeben werden oder eingetroffen sein.
Das Risiko, dass das Angebot rechtzeitig bei der Dienstabteilung Umweltschutz
der Stadt Luzern eintrifft, liegt bei den Anbietern.

7. Öffnung der Angebote: Freitag, 9. September 2016, 8.00 Uhr, Sitzungszimmer
Nr. 42, 2. Stock, Industriestrasse 6, Luzern. Jedem Anbieter wird das Offert-
öffnungsprotokoll zugestellt.

8. Termine:
- Vergabe der Baumeisterarbeiten: Mitte Oktober 2016.
- Vorgesehener Baubeginn: Anfang November 2016.
Voraussetzung ist eine rechtskräftige Baubewilligung.

9. Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit
der Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Obergrundstrasse 46,
Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat
einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen.
Die angefochtene Ausschreibung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Luzern, 19. Juli 2016
Stadt Luzern, Direktion Umwelt, Verkehr und Sicherheit
Dienstabteilung Umweltschutz

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.