Lange Erlen in Basel, Neubau Sammelleitung DN 600mm, Baumeisterarbeiten Tiefbau


1847131 SIMAP - 17.07.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Bauauftrag 
- Verfahrensart:  offenes 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein 


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   Baudepartement des Kantons Basel-Stadt 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   Baudepartement des Kantons Basel-Stadt
Submissionsbüro
beauftragt durch die
Industriellen Werke Basel IWB
- Ansprechperson   ---
- Adresse   Münsterplatz 11, Postfach
- Postleitzahl   4001
- Ort   Basel
- Land   Schweiz
- Telefon (Ansprechperson)   061 267 91 76
- Fax   061 267 91 78
- E-mail (Ansprechperson)   bdsub@bs.ch
- Internet-Adresse   www.submissionsbuero.bs.ch
1.2 Art der Vergabestelle    Kanton 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    Lange Erlen in Basel, Neubau Sammelleitung DN 600mm,
Baumeisterarbeiten Tiefbau
2.2 Art des Bauauftrages    Ausführung 
2.3 Referenz des Dossiers   20080820
2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Leistung    Lange Erlen in Basel, Neubau Sammelleitung DN 600mm,
Baumeisterarbeiten Tiefbau:
In der Langen Erlen wird die defekte Heberleitung DN 600mm zwischen Brunnen 10 bis zum Schacht 23 im Bereich Pumpwerk/Riehenteich durch eine neue Sammelleitung ersetzt. Die Länge der Leitung zwischen Brunnen 10 und Schacht 23 beträgt zirka 1´600 m. Die neue Sammelleitung DN 600mm wird mit einer Innenbeschichtung aus Zementtonerde ausgeführt. Ebenfalls gelangen Belüftungs- und Entlüftungsschächte und zwei Kabelschutzrohre PE DN 120 entlang der Strecke zur Ausführung.
Die Baustelle befindet sich in der Grundwasserschutzzone S2a (engere Schutzzone ausserhalb der Bauzone).
Konventionelle Wassertransportleitung Gussrohr Durchmesser 600 mit Schubsicherung aussen Faserzementbeschichtet / innen Tonerdezementbeschichtet, Länge = zirka 1´600 m1; Belüftungs- und Entlüftungsschächte (Brunnenringe 900/1´100), 4 Stk.; Oberbodenabtrag (Zwischenlagerung auf Baustelle), zirka 5´700 m3; Aushub, zirka 7´400 m3, davon Zwischenlagerung auf Baustelle, zirka 4´000 m3; Spriessung, zirka 2´000 m2; Kies abführen, zirka 400 m3; Kies liefern, zirka 400 m3; Kiessandmischung 0/16 , zirka 2´600 m3; Kiesauffüllung, zirka 4´400 m3; Kabelrohrblock (2 PE Rohre D 120) eingesandet, zirka 820 m1; Kiessand II Baupiste, zirka 1´650 m3; Betonabbruch (Schächte); zirka 35 m3; Rohrabbruch (Schleuderbetonrohr D 1000mm), zirka 85 m1; Oberboden anlegen, zirka 5´700 m3.
2.6 Ausführungsort   Lange Erlen in Basel,
Abschnitt Pumpwerk - Spittelmattweg - Breitmattweg - Brunnen 10.
2.7 Ausführungstermin  
- Angaben   Baubeginn: Mitte September 2008.
Bauende: Ende Dezember 2008.
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose 
2.9 Teilangebote   Nicht zulässig 
2.10 Varianten   Die Einreichung von Varianten ist bei gleichzeitiger Einreichung eines vollständigen, den Ausschreibungsunterlagen entsprechenden Hauptangebotes zulässig. Varianten sind separat, deutlich gekennzeichnet, als Gesamtpreis oder als Minder- oder Mehrpreis zum Basisangebot einzureichen. Für Varianten ist eine als Variante deutlich gekennzeichnete Kopie des Deckblattes "Preisangebot zuhanden des Submissionsbüros" zu verwenden.


Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.