Lieferung eines Geräteträgers Unimog U 400


6046151 Amtsblatt SO - 14.09.2018
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt SO)
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Auftraggeber
Kanton Solothurn, Bau- und Justizdepartement,
Amt für Verkehr und Tiefbau,
Rötihof, Werkhofstrasse 65, 4509 Solothurn,
Telefon 032 627 26 33, E-Mail: avt@bd.so.ch

2. Art des Verfahrens
Offenes Verfahren

3. Gegenstand und Umfang des Auftrags
Lieferung eines Geräteträgers Unimog U 400

4. Teilangebote
Nicht zugelassen

5. Voraussichtlicher Zeitpunkt der Ausführung
April 2019

6. Ort der Ausführung
Am Domizil des Gerätebauers

7. Ingenieurgemeinschaften
Nicht zugelassen

8. Sprache für das Angebot
Deutsch

9. Adresse und Frist für den Bezug der Ausschreibungsunterlagen
Die Unterlagen können bis Freitag, 5. Oktober 2018,
per Fax oder E-Mail bestellt werden bei:
Kreisbauamt II, Amthausquai 23, 4601 Olten
Fax 032 311 86 78, E-Mail: theo.frei@bd.so.ch
Die Unterlagen werden ab Montag, 17. September 2018, verschickt.

10. Eignungs- und Zuschlagskriterien
Eignungskriterien:
Der Geräteträger Unimog muss folgende Kriterien
(Anforderungen) zwingend erfüllen:
- Schnelllauf 90 km/h
- Hydrostatischer Fahrantrieb
- Variopilot Rechts-/Links-Wechsellenkung
- Salzstreuer auf Fahrzeug
- Salzstreuer kombiniert mit Schneepflug
- Euro 6
- 3 Jahre Vollgarantie
- Motorenleistung 220 KW / 299 PS
- Die vorhandenen 4 Anbaugeräte (gemäss
Ausschreibungsunterlagen) müssen kompatibel
sein.
Zuschlagskriterien:
Den Zuschlag erhält das wirtschaftlich günstigste
Angebot.

11. Adresse und Frist für die Einreichung des Angebotes
Das Angebot muss schriftlich (Papierform), ver-
schlossen und mit dem Kennwort «Ersatz Ge-
räteträger Unimog U 400 Kreis II» versehen,
bis spätestens Freitag, 2. November 2018
(Poststempel, A-Post) dem Bau- und Justizdepartement
des Kantons Solothurn, Rötihof, Werkhofstrasse
65, 4509 Solothurn, eingereicht werden.

12. Gültigkeit der Angebote
3 Monate ab Eingabetermin des Angebotes

13. Zahlungsbedingungen
Gemäss Ausschreibungsunterlagen

14. Kautionen/Sicherheit
Keine

15. Gebühr für die Ausschreibungsunterlagen
Keine

16. Ausschreibung
Nicht nach GATT-/WTO-Übereinkommen

17. Preisverhandlungen
Ausgeschlossen. Es sind Nettoangebote einzureichen.
Skonti, Rabatte und allfällige weitere
Abzüge müssen im Angebot aufgeführt werden.

18. Verfahrensgrundsätze
Allgemein
Einhaltung der geltenden Arbeitsschutzbestimmungen
und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmerinnen
und Arbeitnehmer sowie Lohngleichheit
für Mann und Frau.

19. Mitteilung des Zuschlages
Die Zuschlagsverfügung wird den Anbieterinnen
und Anbietern mit Brief eröffnet.

20. Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen
seit der Publikation im «Amtsblatt des Kantons
Solothurn» beim Verwaltungsgericht, Amthaus 1,
4502 Solothurn, schriftlich Beschwerde erhoben
werden. Die Beschwerde muss einen Antrag und
eine Begründung enthalten; die Beweismittel
sind anzugeben. Fehlen diese Erfordernisse, wird
auf die Beschwerde nicht eingetreten.

Solothurn, 14. September 2018 Bau- und Justizdepartement

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.