Mieterausbau Vogesenstrasse 132/136, Neuer Standort Reproduktionsmedizin


5056414 SIMAP - 18.07.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Universitätsspital Basel
Beschaffungsstelle/Organisator
Universitätsspital Basel
Rechtsdienst & Compliance
Sekretariat
Thomas Gruberski
Klingelbergstrasse 23
4031 Basel
Schweiz
Telefon: +41 61 265 21 05
Fax:
E-Mail: sara.ackermann@usb.ch
URL: www.usb.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 08.08.2016
Uhrzeit: 14:00
Formvorschriften: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Angebot:" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) bei dem Universitätsspital Basel Rechtsdienst & Compliance, Herrn Dr. Thomas Gruberski, Klingelbergstrasse 23, CH-4031 Basel vorliegen.
Die Angebote können per Post an Universitätsspital Basel, Rechtsdienst & Compliance, Herrn Dr. Thomas Gruberski, Klingelbergstrasse 23, CH-4031 Basel Beschaffungen geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 9.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr (Freitags bis 16.00 Uhr) im Universitätsspital Basel, Rechtsdienst & Compliance, Klingelbergstrasse 23, CH-4031 Basel abgegeben werden.
Anbietende sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist anwesend zu sein.
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Mieterausbau Vogesenstrasse 132/136, Neuer Standort Reproduktionsmedizin
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45332400 - Installation von Sanitäreinrichtungen
BKP: 25 - Sanitäranlagen
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Gegenstand Umbau
Die Liegenschaft besteht aus einem fünf geschossigen Wohnhaus an der Vogesenstrasse und einer eingeschossigen Hofüberbauung. Nebst Mieterkellern gibt es drei unterirdische Parkgeschosse.
Das Erdgeschoss der Liegenschaft wird an die Reproduktionsklinik des Universitätsspitals, mit Räumen für den Patienten- und Laborbetrieb, sowie Büros, Arzt-, Sitzungszimmer und Garderoben für die Mitarbeiter vermietet. Im 1.UG gibt es ein Technikraum und wenige, kleine Nebenräume. Im 2.UG werden in der bestehenden Tiefgarage weitere Technik- und Lagerräume eingebaut. An der Vogesenstrasse wird unterirdisch ein neuer Traforaum erstellt. Zwei neue Lifts verbinden das EG mit dem UG.
Die bestehende Tiefgaragendecke im Hof befindet sich ca. 1.50m tiefer als das Erdgeschossniveau vom Wohnhaus. Aus betrieblichen Gründen soll der Boden auf das Strassenniveau angehoben werden. Zu diesem Zweck wird eine neue Bodenplatte erstellt und der Hohlraum zwischen Tiefgaragendecke und neuer Bodenplatte mit Styroporbeton gefüllt.
Das bestehende Betondach des eingeschossigen Hofgebäudes weist hohe Betontragrippen auf und soll daher durch ein neues Dach mit geringerer Konstruktionshöhe ersetzt werden.
Sämtliche haustechnischen Installationen im Umbauperimeter werden neu erstellt.
2.6 Ort der Ausführung
Vogesenstrasse 132 - 136, Basel
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Die Einreichung von Varianten ist bei gleichzeitiger Einreichung eines vollständigen, den Ausschreibungsunterlagen entsprechenden Hauptangebotes zulässig. Varianten sind separat, deutlich gekennzeichnet, als Gesamtpreis, Minder- oder Mehrpreis zum Basisangebot einzureichen. Für Varianten ist eine als Variante deutlich gekennzeichnete Kopie des Deckblattes "Preisangebot" zu verwenden.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.09.2016 und Ende 31.08.2017

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Siehe Ausschreibungsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 18.07.2016 bis 05.08.2016
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Kantonsblatt Basel-Stadt 00/2016
www.kantonsblatt.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.