Multifunktionsdrucker Gemeinde Risch MFD / MFP


5115025 SIMAP - 09.09.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeinde Risch, Stabstellen Präsidiales
Beschaffungsstelle/Organisator
Gemeinde Risch, Stabstellen Präsidiales
Simona Studer
Zentrum Dorfmatt
6343 Rotkreuz
Schweiz
Telefon: 041 798 18 60
Fax:
E-Mail: simona.studer@rischrotkreuz.ch
URL: https://www.zg.ch/behoerden/gemeinden/risch-rotkreuz
1.2 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Lieferauftrag
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Multifunktionsdrucker Gemeinde Risch MFD / MFP
2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 30232110 - Laserdrucker
CPV: 48318000 - Scannersoftwarepaket
CPV: 48773000 - Softwarepaket mit Druckdienstprogrammen
CPV: 50310000 - Wartung und Reparatur von Büromaschinen
CPV: 79823000 - Dienstleistungen im Bereich Druck und Lieferung

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
Der Zuschlag erfolgte aufgrund der Zuschlagskriterien des Lastenheftes Multifunktionsdrucker Gemeinde Risch
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: TA Triumph-Adler Schweiz AG, Industriestrasse 20, 8424 Embrach, Schweiz
Preis: CHF 34'663.90
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Bemerkung: Der Zuschlag erfolgte aufgrund der Zuschlagskriterien im Lastenheft Multifunktionsdrucker Gemeinde Risch

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 20.05.2016
im Publikationsorgan: www.simap.ch
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 06.09.2016
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 7
4.4 Sonstige Angaben
Wirtschaftlich günstigstes Angebot
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen seit Eröffnung beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, an der Aa 6, 6301 Zug, Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizulegen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.