N01.06.160001 - Jct de Nyon réaménagement et N01.06.160016 - Réfection Pont sur l'Asse - Mandataire APR-DLT GC+BSA (Phase 32 à 53)


6820815 SIMAP - 04.05.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung (Zusammenfassung) - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Office fédéral des routes - Infrastructure routière Ouest
Filiale Estavayer-le-Lac
Beschaffungsstelle/Organisator
Office fédéral des routes - Infrastructure routière Ouest
Filiale Estavayer-le-Lac
Gestion des projets
Place de la Gare 7
1470 Estavayer-le-Lac
Schweiz
Telefon: +41 58 461 87 11
Fax: -
E-Mail: marchespublics.estavayer@astra.admin.ch
URL:
1.2 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
1.3 Art des Auftraggebers
Bund (Zentrale Bundesverwaltung)
1.4 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.5 Auftragsart
Dienstleistungen
1.6 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
N01.06.160001 - Jct de Nyon réaménagement et N01.06.160016 - Réfection Pont sur l'Asse - Mandataire APR-DLT GC+BSA (Phase 32 à 53)
2.2 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Das Projekt besteht im Ausbau der Anschlussstelle Nyon zwischen der Nationalstrasse N01 und der Kantonsstrasse RC19 sowie in der Sanierung der Brücke über die Asse.

Dieses Ingenieurmandat umfasst folgende Leistungen:
-Projektverfassung des Baus und der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung (BSA) in den Phasen DP (Detailprojekt) / MP (Massnahmenprojekt), Ausschreibungen und Ausführungsprojekt (SIA 32 bis 51).
-örtliche Bauleitung (ÖBL) der Bauarbeiten und der Erstellung der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung (BSA) in den Phasen Bauausführung, Inbetriebnahme und Abschluss (SIA 52 bis 53).
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
2.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 23.06.2020
Uhrzeit: 23:59
Bemerkungen: Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 2 in elektronischer Form (USB) einzureichen.
Einreichung auf dem Postweg:
A-Post (Datum Poststempel einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle;
Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "Nicht öffnen - Offertunterlagen" anzubringen.
Persönliche Abgabe:
Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin bei der Empfangsstelle der Filiale 1 (Estavayer-le-Lac) während den Öffnungszeiten (Mo.-Fr. 08:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.1).
Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.