N09.60 080019 UPlaNS Sion & Environs, Los 310 PVF + öBL BSA, Nachtrag 1: Zusätzliche Leistungen für die verschiedenen Phasen des Projekts, die auf die notwendige Ergänzung des EK (Erhaltungskonzept) zurückzuführen sind (EK durch Kanton erstellt).


2529750 SIMAP - 30.07.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle : Bundesamt für Strassen ASTRA Strasseninfrastruktur
Beschaffungsstelle/Organisator : Bundesamt für Strassen ASTRA Strasseninfrastruktur, Uttigenstrasse 54, 3600 Thun, Schweiz, Telefon: +41 (0) 33 228 24 00, Fax: +41 (0) 33 228 25 90, E-Mail: beschaffung.thun@astra.admin.ch, URL www.astra.admin.ch

1.2 Art des Auftraggebers
Bund (Zentrale Bundesverwaltung)
1.3 Verfahrensart
Freihändiges Verfahren

1.4 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag

1.5 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
N09.60 080019 UPlaNS Sion & Environs, Los 310 PVF + öBL BSA, Nachtrag 1: Zusätzliche Leistungen für die verschiedenen Phasen des Projekts, die auf die notwendige Ergänzung des EK (Erhaltungskonzept) zurückzuführen sind (EK durch Kanton erstellt).
2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros


3. Zuschlagsentscheid
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name : Groupement BMF, p. a. BG Ingénieurs Conseils SA, Rue des Tonneliers 11, 1950 Sion, Schweiz
Preis: CHF 873'313.75
Bemerkung : inkl. MWST und Nebenkosten


3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung : Nachtrag auf Vertrag von 14.09.2009:
Die freihändige Beschaffung erfolgt nach den Grundsätzen von Art 13, lit. f, VoeB. Die zu erbringenden Leistungen bilden somit eine Erweiterung der bereits erbrachten Leistungen, diese sind zwingend auf der Grundlage der bisher gewonnen Erkenntnisse zur erbringen. Für die Projektierung der Projektänderungen werden die projektspezifischen Kenntnisse und Überlegungen des bereits beauftragten Planers erforderlich. Die Austauschbarkeit ist ausschliesslich bei einer Mandatserweiterung gewährleistet. Die Weiterbearbeitung durch einen Dritten führt für den Auftraggeber aus technischen, wirtschaftlichen und terminlichen Gründen zu erheblichen Schwierigkeiten.

4. Andere Informationen
4.2 Datum des Zuschlags
Datum : 21.06.2010




Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.