Netzersatz Rüfenacht Mitte, Alten Bernstrasse / Längimoosstrasse; Tiefbauarbeiten


3082784 SIMAP - 30.11.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeindeverwaltung Worb
Beschaffungsstelle/Organisator
Bauabteilung
Sekretariat Baubabteilung
Bärenplatz 1
3076 Worb
Schweiz
Telefon: 031 838 07 40
Fax: 031 838 07 59
E-Mail: bauabteilung@worb.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Bauabteilung
Sekretariat Baubabteilung
Bärenplatz 1
3076 Worb
Schweiz
Telefon: 031 838 07 40
Fax: 031 838 07 59
E-Mail: bauabteilung@worb.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
16.12.2011
Bemerkungen: Schriftliche Fragen an FLM Ingenieurgemeinschaft, Bärenplatz 3, 3076 Worb, Herr M. Binggeli, m.binggeli@flm-ing.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 25.01.2012<>
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Netzersatz Rüfenacht Mitte, Alten Bernstrasse / Längimoosstrasse; Tiefbauarbeiten
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
33/52 Abwasserentsorgung
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
BKP: 211 - Baumeisterarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Netzausbau und -ersatz der Abwasserentsorgung und Wasserversorgung an der Alte Bernstrasse West und der Längimoosstrasse in Worb:
Erstellen der Grabarbeiten und Verlegung einer Kanalisationsleitung Polypropylen SN10 DN
500 oder DN 600 inkl, neuer Kontrollschächte und umhängen der bestehenden Hausanschlüsse.
Zum Teil parallel zur Kanalisationsleitung oder separat, erstellen der Grabarbeiten für eine Polyethylen - Wasserleitung.
Verlegen von Leerrohren für Elektrizität und Telecom. Vornehmen der Umhüllungs- und Auffüllarbeiten, Belagseinbau.
Sanierung der Strassenentwässerung, erstellen der Grabarbeiten für den Ersatz von Einlaufschächten und die Anschlussleitungen. Umhüllungs-, Auffüll- und Belagsarbeiten.
Sanierung des Deckbelags an der Alte Bernstrasse West und an der Längimoosstrasse.
Grabenaushub: 3'850m3
Grabenspriessung: 5'400m2
Rohre PP SN 10 div DN: 225m
Rohre PP SN 10 DN 500: 235m
Rohre PP SN 10 DN 600: 375m
Kontrollschächte: 18 Stk
Einlaufschächte: 26 Stk
Materiallieferung Rohrumhüllung: 1'100m3
Materiallieferung Auffüllung: 3'070m3
Fräsen von Belag: 4'250m2
Belagseinbau (AC T und AC): 1'035t
Hohlraumverfüllung best. Leitungen DN 300 bis 500: 600m
2.6 Ort der Ausführung
Rüfenacht Mitte; Alte Bernstrasse und Längimoosstrasse
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 19.03.2012 und Ende 21.12.2012
Bemerkungen: Koordination mit Rohrlegerarbeiten Wasserversorgung, ohne Mehrkosten.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
gemäss Unterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
gemäss Unterlagen
3.3 Zahlungsbedingungen
gemäss Unterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
gemäss Unterlagen
3.5 Bietergemeinschaften
gemäss Unterlagen
3.6 Subunternehmer
gemäss Unterlagen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine<>
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.2 Geschäftsbedingungen
gemäss Unterlagen
4.3 Verhandlungen
keine Preisverhandlungen
4.4 Verfahrensgrundsätze
gemäss Unterlagen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
simap.ch und (allenfalls 6 - 12 Tage später) Amtsblatt des Kantons Bern
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation auf simap.ch vom 30.November 2011 mit Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.