Neubau 1, Schulgebäude für die Fachausbildung


1443681 Amtsblatt VS - 16.03.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt VS)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  ja


Das Departement für Verkehr, Bau und Umwelt schreibt für den Neubau 1, Schulgebäude für die Fachausbildung in Visp folgende Arbeiten zur öffentlichen Bewerbung aus.

Auftraggeber: Staat Wallis, Departement für Verkehr, Bau und Umwelt, Dienststelle für Hochbau, Denkmalpflege und Archäologie, Place du Midi 18, 1951 Sitten, (Tel. 027 606 38 00, Fax 027 606 38 04).

Verfahrensart: offen

Vergabetyp: Bau

Umfang der Vergabe: Neubau 1, Schulgebäude für die Fachausbildung (11 Klassen, 10 Vorbereitungsräume, Essraum, Küche).

Informationen:
- Nettogeschossfläche (inkl. Nebenräume)m2 2 474
- umbauter Raum m3 12 441
- Gesamtkosten BKP 1-9 Sfr. 11 150'000

Offertenunterlagen:

BKP Titel Sfr
171 Pfähle 30.-
201 Baugrubenaushub 30.-
211 Baumeisterarbeiten 50.-
211.1 Gerüste 30.-
215.2 Fassadenbau 50.-
224 Bedachungsarbeiten (Dichtungsbeläge Flachdächer) 30.-
23 Elektroanlagen 40.-
233.1 Leuchten Lampen (Lieferung) 30.-
231.1/4 Haupt- und Unterverteilungen 30.-
24 Heizungs- und Kälteanlage 30.-
244 Lüftungsanlagen 40.-
25 Sanitäre Anlagen 40.-
261 Aufzüge 30.-
271 Gipserarbeiten 30.-
272 Metallbauarbeiten 40.-
273.0 Schreinerarbeiten, Innentüren aus Holz 30.-
277 Elementwände 30.-
281.1 Fugenlose Boden- und Wandbeläge 30.-
281.8 Doppelböden (inkl. textile Bodenbeläge) 30.-
285 Innere Malerarbeiten 30.-
287 Baureinigung 30.-

Ausführungstermine:
Arbeitsvergabe: August 2007
Arbeitsbeginn: September 2007
Arbeitsende: Herbst 2008.

Sprache des Vergabeverfahrens: Deutsch

Die geforderten wirtschaftlichen und technischen Anforderungen sowie die finanziellen Garantien: gemäss den Bedingungen, welche in den Aus-schreibungen aufgeführt sind.

Angebotsunterlagen: die Ausschreibungsunterlagen können schriftlich beim beauftragten Architekturbüro Bonnard / Woeffray, Rte de Collombey 117, 1870 Monthey, bestellt werden. Der Bestellung ist eine Kopie des Zahlungsbelegs entsprechend dem verlangten BKP-Betrag beizulegen. Die Unterlagen werden nachdem sich die Unternehmen eingeschrieben haben per Post ab Ende März zugestellt.

Zahlungsadresse: Bonnard/ Woeffray, Rte de Collombey 117, 1870 Monthey, PC 17-274592-3
Auskünfte: diese sind beim Architekturbüro Bonnard/ Woeffray, Rte de Collombey 117, 1870 Monthey, Tel.: 024 472 29 70, Fax: 024 472 29 71 erhältlich.

Einreichung der Angebote: die Angebote sind eingeschrieben bis am Freitag den 27. April 2007 versehen mit der Aufschrift, Neubau 1, Schulgebäude für die Fachausbildung in Visp, und BKP-Angaben an das Departement für Verkehr, Bau und Umwelt, Postfach 478, 1951 Sitten zuzusenden (Poststempel massgebend).

Teilangebote: diese sind nicht zugelassen.

Varianten: Varianten sind zulässig, wenn diese als Submissionsbeilagen eingereicht werden und die Ausschreibung ebenfalls vollumfänglich ausgefüllt ist.

Öffnung der Angebote: Mittwoch den 2. Mai 2007, um 14.00 Uhr im Konferenzsaal der Dienststelle für Hochbau, Denkmalpflege und Archäologie in Sitten, in Anwesenheit der Interessenten.

Verbindlichkeit der Angebote: das Angebot ist während 12 Monaten ab Eingangsdatum verbindlich.

WTO-Abkommen: die Vergabe unterliegt dem WTO-Abkommen.

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Veröffentlichung bei der öffentlich-rechtlichen Abteilung des Kantonsgerichts Sitten Beschwerde eingereicht werden.


Sitten, den 12. März 2007.
Jean-Jacques Rey-Bellet, Staatsrat

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.