Neubau Buswartehallen Winterthur - Vorfabrizierte Beton-Elemente


3538305 SIMAP - 11.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Departement Technische Betriebe / Stadtbus Winterthur
Beschaffungsstelle/Organisator
Departement Technische Betriebe / Stadtbus Winterthur
Marcel Scheidegger
Tösstalstrasse 86
8402 Winterthur
Schweiz
Telefon: +41 52 235 11 31
Fax: +41 52 235 11 39
E-Mail: marcel.scheidegger@win.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 11.02.2013
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: gemäss Vorschriften/Vorgaben in den Ausschreibungsunterlagen
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Neubau Buswartehallen Winterthur - Vorfabrizierte Beton-Elemente
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45262300 - Betonarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Für den Neubau resp. den Ersatz von 34 Buswartehallen werden vorfabrizierte Beton-Elemente benötigt. Diese dienen als:
-Unterbau für die Sitzbank und den Billettautomaten, und
-Dachstützen.
2.6 Ort der Ausführung
Winterthur, diverse Standorte
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.04.2013
Bemerkungen: Ca. 18 Wartehallen 2013, danach ca. weitere 16 verteilt über die Jahre 2014-2016. Gemäss Beilage "Mengen & Etappierung".

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.