Neubau Safnernbrücke über den Nidau Büren Kanal


4037673 SIMAP - 24.03.2014
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeinde Safnern
Hauptstrasse 62
Beschaffungsstelle/Organisator
Gemeinde Safnern,
Abteilung Sicherheit
Urs Rihs
Hauptstrasse 62
2553 Safnern
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
06.04.2014
Bemerkungen: Abgabe Fragebeantwortung 11.04.14
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 01.05.2014
Formvorschriften: Mit Hinweis: "Offerte Safnernbrücke"
Frist gilt für Poststempel A-Post
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Neubau Safnernbrücke über den Nidau Büren Kanal
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
2568
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45221111 - Bau von Straßenbrücken
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Rückbau der bestehenden Brücke und Bau der neuen Stahlverbundbrücke mit zwei Flusspfeilern mit Tiefenfundation sowie Anpassarbeiten an bestehende Umgebung. Neue vorgelagerte Entwässerung der Brücke, neue Geländer und Markierungsarbeiten.
2.6 Ort der Ausführung
Fischerweg / Nidau Büren Kanal, Gemeinde Safnern
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Varianten sind unter Einhaltung folgender Bedingungen erlaubt:
Varianten müssen hinsichtlich Nutzung, Gebrauchstauglichkeit und Sicherheit dem Hauptangebot entsprechen.
Die Unternehmervarianten müssen alle Angaben enthalten, die zur technischen und finanziellen Beurteilung erforderlich sind, insbesondere der Grundgedanke der Variante sowie ein detaillierter Beschrieb der Variante. Die Unternehmervarianten müssen eine Tiefengründung beinhalten; Flachfundationen werden nicht akzeptiert. Das Grundangebot ist mit einzureichen und das Leistungsverzeichnis nach dem NPK zu strukturieren.
Erforderliche zusätzliche Bewilligungen für die Variante gehen zu Lasten des Unternehmers. Führt eine Unternehmervariante zu Mehraufwand Dritter so gehen diese vollumfänglich zu Lasten des Unternehmers. Sie sind im Variantenangebot einzurechnen.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 09.07.2014 und Ende 17.06.2015

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 24.03.2014 bis 14.04.2014
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation auf www.simap.ch mit Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Schloss, Hauptstrasse 6, 2560 Nidau angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.