Neubau Schulhaus Trakt B


3096434 Amtsblatt LU - 10.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt LU)
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Auftraggeberin:
Einwohnergemeinde Buttisholz, vertreten durch den Gemeinderat, 6018 Buttisholz, c/o Gemeindekanzlei, Oberdorf 4, 6018 Buttisholz.

2. Verfahrensart:
offenes Verfahren gemäss Gesetz über die öffentlichen Beschaffungen vom 19. Oktober 1998. Das Verfahren ist nicht dem Staatsvertragsbereich unterstellt.

3. Gegenstand, Umgebungsund Belagsarbeiten: BKP Nr. 421
– Neubau Schulhaus Trakt B: Umgebungsarbeiten mit Schulhof, Kindergartenspielplatz, Veloparkierung, Treppenanlagen und Hartbelagsflächen. Bearbeitungsperimeter zirka 3400 m2, davon zirka 1200 m2 Walzasphalt.

4. Angebote:
Es werden Gesamtangebote erwartet. Teilangebote sind nicht zulässig.

5. Ausführungstermine:
Ausführungsbeginn der ausgeschriebenen Arbeiten ab Anfang März 2012, Bauende Ende Juni 2012.

6. Sprache des Verfahrens:
Deutsch.

7. Eignungs- und Zuschlagskriterien:
siehe Ausschreibungsunterlagen.

8. Bezug der Unterlagen:
Die Bewerbungsunterlagen für das offene Verfahren können schriftlich bei: Appert und Zwahlen GmbH, Landschaftsarchitekten BSLA, Zugerstrasse 4,6330 Cham,Telefon 041 784 37 00,Fax 041 784 37 01,unter Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten C4Umschlages (Fr. 5.–) bestellt werden.

9. Versanddatum:
Die Unterlagen werden ab 23. Dezember 2011 an die Bewerber versandt.

10. Eingabetermin/ort:
23. Januar 2012, 11.00 Uhr, Gemeindekanzlei Buttisholz, Oberdorf 4, 6018 Buttisholz, mit der Aufschrift «BKP Nr. 421, Umgebungsund Belagsarbeiten». Das Risiko der rechtzeitigen Zustellung liegt beim Unternehmer. Die Offerte kann auch auf der Kanzlei bis zum Eingabetermin abgegeben werden.

11. Offertöffnung:
24. Januar 2012, 11.00 Uhr, Gemeindekanzlei Buttisholz, Oberdorf 4, Buttisholz.

12. Rechtsmittelbelehrung:
Gegen diese Arbeitsausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Publikation im Luzerner Kantonsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Luzern, Obergrundstrasse 46, 6002 Luzern, schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhalts sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.