Neubau Werkhof Bülach für das Tiefbauamt


5331537 SIMAP - 03.03.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Vergebene Wettbewerbe - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Hochbauamt Kanton Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
Hochbauamt, Projektdienste
Barbara Toussas
Stampfenbachstrasse 110, Postfach
8090 Zürich
Schweiz
Telefon: 043 259 29 56
Fax: 043 259 51 92
E-Mail:
URL:
1.2 Art des Auftraggebers
Kanton
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Wettbewerbsobjekt
2.1 Projekttitel der Wettbewerbsaufgabe
Neubau Werkhof Bülach für das Tiefbauamt
2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

3. Ergebnisse des Wettbewerbs
3.1 Vergabekriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
Gemäss Bericht des Preisgerichts (www.hochbauamt.ch, Rubrik Ausschreibungen Planungsaufträge_Abgeschlossene Verfahren)
3.2 Name und Adresse der prämierten Bewerber
Liste der Anbieter
Rang: 1.Rang / 1.Preis
Name: Felgendreher Olfs Köchling, D-10179 Berlin, DE
3.3 Empfehlung des Preisgerichts
Gestützt auf die Empfehlung des Preisgerichts wird das Team des Projektes Nr. 38 "BUD & TERENCE" mit der Weiterbearbeitung, unter Berücksichtigung der Projektkritik und den Empfehlungen aus dem Verfahren, beauftragt.

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 09.10.2015
im Publikationsorgan: Amtsblatt
4.2 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute des Preisgerichts sowie allfälliger Experten
Fachpreisgericht: David Vogt, Leiter Baubereich 3, Hochbauamt (Vorsitz); Christian Penzel, Architekt SIA BSA; Nathalie
Rossetti, Architektin ETH SIA BSA; Yves Schihin, Architekt ETH SIA - Sachpreisgericht: Felix Muff, Kantonsingenieur, Amtschef Tiefbauamt, Martin Pola, Strasseninspektor, Tiefbauamt
David Amrein, Leiter Unterhaltsregion l, Strasseninspektorat,Tiefbauamt
4.3 Anzahl Bewerber, die ein Projekt eingereicht haben
64
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diesen Zuschlag kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Zuschlagsverfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.