Neubau Werkhof Mannenberg


3557907 SIMAP - 28.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Politische Gemeinde St.Margrethen, Bauverwaltung
Hauptstrasse 117, 9430 St.Margrethen SG, Schweiz
Beschaffungsstelle/Organisator
Politische Gemeinde St.Margrethen, Bauverwaltung
Hauptstrasse 117, 9430 St.Margrethen SG, Schweiz
Herr Claudio Pallecchi
Politische Gemeinde St.Margrethen
9430 St.Margrethen SG
Schweiz
Telefon: 0041 71 747 56 80
Fax: 0041 71 744 57 34
E-Mail: claudio.pallecchi@stmargrethen.ch
URL: www.stmargrethen.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 08.03.2013
Uhrzeit: 23:59
Formvorschriften: Ausschreibungsunterlagen mit frankiertem Retourcouvert (~ CHF 5.--) bis 08.02.13 / 24:00Uhr anfordern bei Architekt BSA Hubert Bischoff.
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Neubau Werkhof Mannenberg
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
2011.201
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
BKP: 201 - Baugrubenaushub
BKP: 211 - Baumeisterarbeiten
BKP: 221 - Fenster, Aussentüren, Tore
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
201 Baugrubenaushub
Aushub der Baugrube mit Felsabbau, mit Abtransport Aushubmaterial und Hinterfüllen

211 Baumeisterarbeiten
Erstellen des Rohbaus des Werkhof. Der grösste Teil der Konstruktion ist in Stahlbeton, kleinere Maurerarbeiten, weiters sind Stützmauern in der Umgebung in den Arbeiten enthalten.

221.6 Tore aus Metall
Erstellen der Metalltorfront aus Metall beim Werkhof. Elektrische Schiebefalttore bei den Fahrzeugen, Flügeltüren im Eingangsbereich, Fensterfronten bei den Büros. Die komplette Torfront muss den Anforderungen von Minergie entsprechen. Der gesamte Werkhof ist beheizt.
Abmessungen Tor- und Fensterfront: ca. 39.00m x 6.50m
2.6 Ort der Ausführung
9430 St.Margrethen SG, Schweiz
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
Bemerkungen: -
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
Bemerkungen: -
2.10 Ausführungstermin
Beginn 03.06.2013 und Ende 30.05.2014
Bemerkungen: -

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.3 Zahlungsbedingungen
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.6 Subunternehmer
nicht erlaubt
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 08.02.2013
Kosten: CHF 00.00
Zahlungsbedingungen: -
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Hubert Bischoff Architekt BSA
Herr David Gasser
Plätzli 468
9427 Wolfhalden
Schweiz
Telefon: 0041 71 888 56 08
Fax: 0041 71 888 56 20
E-Mail: h.bischoff@bluewin.ch
URL: -
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 11.02.2013 bis 15.02.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: -

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.2 Geschäftsbedingungen
gemäss Ausschreibungsunterlagen
4.3 Verhandlungen
keine
4.4 Verfahrensgrundsätze
gemäss Ausschreibungsunterlagen
4.5 Sonstige Angaben
keine
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons St.Gallen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons St.Gallen, Spisergasse 41, 9001 St.Gallen, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.