Neubau Wohnüberbauung Viehmarktareal


1417476 Amtsblatt AG - 05.02.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt AG)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Bauvorhaben: Neubau Wohnüberbauung Viehmarktareal, 5600 Lenzburg

2. Veranstalterin/Auftraggeberin: Ortsbürgergemeinde Lenzburg, 5600 Lenzburg

3. Verfahrensart: offenes Verfahren

Das offene Verfahren wird aufgrund der interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVÖB) vom 25. November 1994 und des Submissionsdekrets über das öffentliche Beschaffungswesen des Kantons Aargau (SubmD) vom 26. November 1996 durchgeführt. Nicht nach WTO/GATT-Übereinkommen.

4. Gegenstand der Ausschreibung: Es werden folgende Arbeitsgattungen nach BKP ausgeschrieben:
- 172/201 Baugrubenabschlüsse/Baugrubenaushub
- 230 Elektroanlagen
- 240/242/243 Heizungsanlage/Wärmeerzeugung/Wärmeverteilung (Holzschnitzelfeuerung und Gasfeuerungsanlage)
- 250 Sanitäranlagen
- 261 Aufzüge
- 281.0 Unterlagsböden
für das Bauprojekt «Wohnüberbauung Viehmarktareal» in 5600 Lenzburg.

5. Termine:
Ausschreibung
- Bestellung des Anmeldeformulars ab 2. Februar 2007
- Versand der Ausschreibungsunterlagen ab 21. Februar 2007
- Einreichung des Angebotes (Poststempel, A-Post) 14. März 2007
- Offertöffnung (nicht öffentlich) 16. März 2007
- Offertprüfung und Beurteilung bis 28. März 2007
Ausführungstermine
- Abstimmung Baukredit Juni 2007
- voraussichtlicher Baubeginn August 2007
- Beginn Aufrichten am Bau Winter 2007/2008

6. Verfahrenssprache: Die Sprache für das gesamte Verfahren ist Deutsch.

7. Eignungskriterien: Der Auftrag wird nur an Anbieter vergeben, die Erfahrung in der Ausführung vergleichbarer Objekte haben. Mit dem Angebot ist eine Referenzliste einzureichen.

8. Zuschlagskriterien: Die eingereichten Angebote werden aufgrund folgender Zuschlagskriterien geprüft:
- Preis: 50 %
- Qualität: 30 %
- Leistung (Leistungsfähigkeit, Termin, Kundendienst): 20 %

9. Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen mit dem Leistungsbeschrieb können unter Beilage einer adressierten und mit Fr. 5.-frankierten C4-Tasche (Dicke etwa 5 cm) schriftlich bestellt werden bei der Ortsbürgergemeinde Lenzburg, Stadtbauamt, Kronenplatz 24, 5600 Lenzburg, Vermerk «BKP-Nr., Arbeitsgattung und Objekt» (z. B. BKP 172/201 Baugrubenabschlüsse/Baugrubenaushub, Wohnüberbauung Viehmarktareal). Der Versand der Unterlagen erfolgt ab 21. Februar 2007 nach Eintreffen der Bestellung an die Ortsbürgergemeinde Lenzburg.

10. Einreichung der Angebote: Die Offertunterlagen sind vollständig auszufüllen. Teilangebote sind nicht zulässig. Die Angebote sind verschlossen mit dem Vermerk der Arbeitsgattung und unter Verwendung der zusammen mit den Unterlagen abgegebenen Adressetiketten einzureichen an: Ortsbürgergemeinde Lenzburg, Stadtbauamt, Kronenplatz 24, 5600 Lenzburg; Vermerk «BKP-Nr., Arbeitsgattung und Objekt» (z. B. BKP 172/201 Baugrubenabschlüsse/Baugrubenaushub, Wohnüberbauung Viehmarkt-areal).

11. Sekretariat und Auskunftsstelle des Verfahrens: Ortsbürgergemeinde Lenzburg, Stadtbauamt, Richard Buchmüller, Kronenplatz 24, 5600 Lenzburg, Telefon 062 886 45 45, E-Mail: rbuchmueller@lenzburg.ch

12. Rechtsmittelbelehrung: Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Veröffentlichung mit Beschwerde beim Verwaltungsgericht des Kantons Aargau, Aarau, angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Verfügung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Lenzburg, 31. Januar 2007, Stadtrat

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.