OD-Wetterschutzjacke


2550544 SIMAP - 19.08.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Kantonspolizei Bern
Beschaffungsstelle/Organisator
Polizeikommando
Waisenhausplatz 32, Postfach 7571
3001 Bern
Schweiz
Telefon: 031 634 40 10
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Kantonspolizei Bern
Abteilung Technik
Urs Binggeli
Postfach 7571
3001 Bern
Schweiz
Telefon: 031 634 41 01
E-Mail: pubi@police.be.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
10.09.2010
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 28.09.2010
Formvorschriften: Das Angebot muss per A-Post bis spätestens am 28.09.2010 einer offiziellen Schweizer Poststelle oder direkt an die Kantonspolizei Bern (Loge RSZ, Papiermühlestrasse 17P, 3014 Bern) übergeben werden. Das Angebot ist als gedruckte (auf 4 Exemplare) und elektronische Version (CD oder DVD) gemäss der vorgegebenen Struktur und mit den 3 Musterjacken einzureichen. Die ausgefüllten elektronischen Formulare sind integraler Bestandteil des Angebots.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Lieferauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
Werkvertrag
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
OD-Wetterschutzjacke
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 35811200
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Evaluation eines Lieferanten, welcher gemäss den Anforderungen der Kantonspolizei Bern 1'100 Wetterschutzjacken für den polizeilichen Ordnungsdienst (OD) liefern und für die Folgejahre jeweils Ersatzlieferungen im Umfang von ca. 150 OD-Wetterschutzjacken sicherstellen kann.
2.6 Ort der Lieferung
Bern
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Liefertermin
Beginn 03.01.2011 und Ende 31.12.2015
Bemerkungen: Der Vertrag wird auf unbeschränkte Dauer abgeschlossen.

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 10.09.2010
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 30.06.2011
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Kantonspolizei Bern
Abteilung Technik
Urs Binggeli
Postfach 7571
3001 Bern
Schweiz
Telefon: 031 634 41 01
E-Mail: urs.binggeli@police.be.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 18.08.2010 bis 10.09.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch (Originaltext) und Amtsblatt des Kantons Bern (gleichentags oder bis 14 Tage später).
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Zustellung an gerechnet, bei der Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern, Kramgasse 20, 3011 Bern, Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss im Doppel eingereicht werden und einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.