Operation Center 1 (D1) Umbau Meteo Schweiz,
Elektroinstallationen


3779373 SIMAP - 09.08.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Flughafen Zürich AG
Beschaffungsstelle/Organisator
Flughafen Zürich AG
Ralph Buffoni
Postfach
8058 Zürich-Flughafen
Schweiz
Telefon: 043 816 19 35
Fax: 043 816 44 44
E-Mail: ralph.buffoni@zurich-airport.com
URL: www.flughafen-zuerich.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Fliri Plan AG
Giessenmatt 1
5643 Sins
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
19.08.2013
Bemerkungen: Fragen sind schriftlich an: Fliri Plan AG, Giessenmatt 1, 5643 Sins
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 12.09.2013
Uhrzeit: 12:00
Formvorschriften: Formvorschriften für die Abgabe:
Das vollständige, unterzeichnete Angebot ist im verschlossenen Couvert deutlich mit dem Stichwort "Angebot H.D023, BKP 283 Deckenbekleidungen Umbau Meteo Schweiz D1" und "Nicht öffnen" zu vermerken und muss gemäss Frist beim Eingabeort eingereicht sein.
Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel).
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Operation Center 1 (D1) Umbau Meteo Schweiz,
Elektroinstallationen
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
H.D023
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45210000 - Bauleistungen im Hochbau
BKP: 283 - Deckenbekleidungen
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Deckenbekleidungen im Operation Center 1 (D1)
2.6 Ort der Ausführung
Flughafen Zürich
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 26.09.2013 und Ende 30.06.2014

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Dem Angebot ist die ausgefüllte Selbstdeklaration samt allen verlangten Nachweisen beizulegen. Die Ausschreibungs-unterlagen müssen vollständig ausgefüllt, datiert und unterzeichnet werden.
3.5 Bietergemeinschaft
Ja
3.6 Subunternehmer
Für massgebliche Teile sind die Subunternehmer bekannt zu geben.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
-Umsatz
-Leistungsfähigkeit
-Erfahrung und Fachkompetenz
-Bonität
-Qualitätssystem
-Projektsprache
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
- Nachweis von mind. CHF 5 Mio Umsatz pro Jahr, bezogen auf die letzten 5 Jahre
- Verfügbarkeit von Personal und Infrastruktur, Einsatzplan von den Führungspersonen müssen mindestens 75% beim jeweiligen Bewerber oder ARGE-Partner fest angestellt sein. Das benötigte Führungspersonal besteht aus mindestens:
1 Projektleiter und 1 Stv. Projektleiter 60-70% verfügbar
1 bauleitender Monteur und 1 Stv. bauleitender Monteur (Einsatzort: Baustelle)
- 3 Referenzprojekte des Anbieters während der letzten 5 Jahre mit vergleichbarer Komplexität und Bausumme, von Elektroinstallationen von ähnlich grossen Büroumbauten zwei davon müssen "Infrastrukturbauten" Flughäfen, Spitäler, Universitäten oder Bahnhöfe sein (andere werden nicht akzeptiert). Mindestens zwei von den Firmenreferenzen müssen unter laufendem Betrieb ausgeführt worden sein.
- Bonitätsbestätigung der Hausbank
Abgabe Auszug Betreibungsregister (nicht älter als 1 Jahr alt)
- Nachweis eines QM-Systems im Unternehmen
- Die Projektsprache ist deutsch. Alle Beteiligten müssen in Wort und Schrift der Projektsprache sehr gut mächtig sein. Dies gilt auch für die eingesetzten Monteure.
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Preis Gewichtung 60%
 Schlüsselpersonen (Erfahrung/Leistungsfähigkeit / Referenzen) Gewichtung 15%
 Leistungsfähigkeit Termine Einhaltung Gewichtung 20%
 Qualität Angebot Gewichtung 5%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 15.08.2013
Kosten: CHF 200.00
Zahlungsbedingungen: CHF 200.00 (Papierdossier), digitale Daten (CD) gratis
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 31.12.2013
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Fliri Plan AG
Peter Fliri
Giessenmatt 1
5643 Sins
Schweiz
Telefon: 041 788 03 70
Fax: 041 788 03 74
E-Mail: p.fliri@fliri.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 09.08.2013 bis 16.08.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können bei obiger Adresse bezogen werden.
Eine Voranmeldung per E-Mail ist zwingend erforderlich.
Bezugsarten:
- Zustellung oder Abholen einer CD (gratis)
- Zustellung in Papierform gegen Vorausbezahlung von Fr. 200
- Abholen in Papierform gegen Barbezahlung von Fr. 200
Die Bezugsgebühr wird nicht zurückerstattet
Die nicht berücksichtigten Angebote können bei der Bezugsquelle innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Beendigung der Beschwerdefrist abgeholt werden. Dossiers, die nicht abgeholt werden, können von der ausschreibenden Stelle vernichtet werden.

4. Andere Informationen
4.2 Geschäftsbedingungen
Es gelten die allgemeinen Bedingungen von der Flughafen Zürich AG
4.3 Verhandlungen
Keine
4.5 Sonstige Angaben
Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich. Projektsprache ist Deutsch.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Zürich
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftliche Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.