Pfingstweid, Quartierpark mit Schulanlage Zürich-West


2326179 SIMAP - 18.01.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Wettbewerb
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
Grün Stadt Zürich
Marcel Frey
Beatenplatz 2
8001 Zürich
Schweiz
1.2 Teilnahmeanträge sind an folgende Adresse zu schicken
Grün Stadt Zürich
Büro 213a
Beatenplatz 2
8001 Zürich
Schweiz
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
26.03.2010
Bemerkungen: Die Fragen sind schriftlich und anonym mit dem Vermerk "Wettbewerb Pfingstweid" an Grün Stadt Zürich einzureichen.
1.4 Schlusstermin für die Einreichung der Teilnahmeanträge
Datum: 25.06.2010
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Der Wettbewerbsbeitrag ist anonym, verschlossen und mit einem Kennwort versehen einzureichen und muss bis zum genannten Termin vollständig am Eingabeort eintreffen. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend.
1.5 Typ des Wettbewerbs
Projektwettbewerb
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Wettbewerbsobjekt
2.1 Art der Wettbewerbsleistung
Andere
2.2 Projekttitel des Wettbewerbes
Pfingstweid, Quartierpark mit Schulanlage Zürich-West
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71222000
CPV: 71240000
CPV: 71221000
BKP: 496.5 - Landschaftsarchitektur
BKP: 291 - Architektur
2.5 Projektbeschrieb
Entwurf für einen Quartierpark ca. 12'000 m2 (Projektwettbewerb) sowie Idee / Konzeption für eine Schulanlage, Areal ca. 6000 m2 (Ideenwettbewerb)
2.6 Realisierungsort
Pfingstweidareal, 8005 Zürich
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Realisierungstermin
Bemerkungen: Quartierpark Realisierung bis 2013/2014
Schulanlage Provisorium ca. 2012, definitive Schulanlage ab ca. 2017

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind interdisziplinäre Teams bestehend aus LandschaftsarchitektIn (Federführung) und ArchitektIn. Der Beizug von Fachpersonen aus den Bereichen Soziologie / Gemeinwesenarbeit, Nutzung und Biologie wird empfohlen. Die Teilnahme in mehreren Teams ist nicht erlaubt.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Entscheidkriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Teilnahmeunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Teilnahmeunterlagen bis spätestens: 26.02.2010
Kosten: CHF 200.00
Zahlungsbedingungen: (wird nicht zurück erstattet)
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.13 Bezugsquelle für Teilnahmeunterlagen zur Präqualifikation
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Grün Stadt Zürich
Marcel Frey
Beatenplatz 2
8001 Zürich
Schweiz
E-Mail: marcel.frey@zuerich.ch
Teilnahmeunterlagen für die Präqualifikation sind verfügbar ab: 10.03.2010
Sprache der Teilnahmeunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Teilnahmeunterlagen: Das Wettbewerbsprogramm sowie das Anmeldeformular können von www.simap.ch bzw. www.stadt-zuerich.ch/gsz herunter geladen werden.
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen anlässlich der Begehung vom 10.03.2010, 13.30 bis 16.00 Uhr im Infocenter Zürich-West, Hardstrasse 301, 8005 Zürich

4. Andere Informationen
4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten
gemäss Wettbewerbsprogramm
4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?
Nein
4.3 Gesamtpreissumme
CHF 280'000.-
4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?
Nein
4.11 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen; sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen; die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichenen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.