Planung des Freiburger Teilnetzes des Schweizerischen Sicherheitsfunknetzes POLYCOM


2523721 SIMAP - 26.07.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Sicherheits- und Justizdirektion (SJD) des Kantons Freiburg, vertreten durch Kantonspolizei Fribourg, Stabsdienste
Beschaffungsstelle/Organisator
Kantonspolizei Fribourg
Ch. de la Madeleine 1
1763 Granges-Paccot
Schweiz
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Projektleitung POLYCOM
Kantonspolizei, Stabsdienste
Ch. de la Madeleine 1
1763 Granges-Paccot
Schweiz
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 27.09.2010
Uhrzeit: 12:00
Formvorschriften: Geschlossener Briefumschlag mit Aufschrift "Ausschreibung Planung POLYCOM, vertraulich"
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleisungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Planung des Freiburger Teilnetzes des Schweizerischen Sicherheitsfunknetzes POLYCOM
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71240000
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Planung des Freiburgischen Teilnetzes des Schweizerischen Sicherheitsfunknetzes POLYCOM, insbesondere:
- Planung der Standorte für Basisstationen und Linkumsetzer
- Verifikation der direkten Sichtverbindung für die vorgesehenen Linkstrecken
- Erwirken der Baugenehmigungen
- Planung der Einrichtung der Vermittler, der festen Endgeräte in Gebäuden, Arbeitsstationen in den Einsatzzentralen sowie der Managementstationen.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Ganzer Kanton Freiburg
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
Bemerkungen: Die offerierende Unternehmung kann Unterauftragnehmer beauftragen, sofern der gesamte Wert der vergebenen Arbeiten 10% des Auftragswertes nicht überschreitet.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: - Definition des endgültigen Projektes: 2010/2011
- Erstellen der Baueingabedokumente: 2011
- Realisation der Infrastruktur: 2011-2013
- Inbetriebnahme: 2013
- Abschlussphase, Schlussdokumentation: 2013/2014

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Entsprechend den Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
3.5 Bietergemeinschaften
Nicht gestattet.
3.6 Subunternehmer
Die offerierende Unternehmung kann Unterauftragnehmer beauftragen, sofern der gesamte Wert der vergebenen Arbeiten 10% des Auftragswertes nicht überschreitet.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
Französisch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
180 Tage ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
OCHA SARL
Bahnhofplatz 6, p.o. box 7465
3001 Berne
Schweiz
E-Mail: info@pcfr.ocha.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 23.07.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Französisch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen werden interessierten Unternehmen über ein Internetportal bereitgestellt. Die Zugangsdaten können über folgende Adresse angefordert werden : info@pcfr.ocha.ch. Es erfolgt keine Auslieferung auf Papier.

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
Nicht zugelassen.
4.2 Geschäftsbedingungen
Entsprechend den Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
4.3 Verhandlungen
Keine.
4.5 Sonstige Angaben
Keine.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Freiburg.
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innerhalb von 10 Tagen nach dieser Publikation Beschwerde eingereicht werden beim Tribunal cantonal, section administrative, route A. Piller 21, 1762 Givisez.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.