PM@SCI - Projektleitungen von Business-Service-Management-Projekten.


3780588 SIMAP - 12.08.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Beschaffungsstelle/Organisator
SBB Informatik
Herr Burkhard Schulz
Lindenhofstrasse 1, Worblaufen
3000 Bern 65
Schweiz
Telefon: 051 220 39 62
Fax:
E-Mail: it.sdl@sbb.ch
URL: www.sbb.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
SBB Informatik
Herr Burkhard Schulz
Lindenhofstrasse 1, Worblaufen
3000 Bern 65
Schweiz
Telefon: 051 220 39 62
Fax:
E-Mail: it.sdl@sbb.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
28.08.2013
Bemerkungen: Fragen im Zusammenhang mit den Angebotsunterlagen können bis am 28.08.2013 um 11.00 Uhr, unter Verwendung des Formulars Anhang 4 "Fragen zu den AGU und Verträgen" an die E-Mail it.sdl@sbb.ch mit dem Betreff "Fragen PM@SCI" gestellt werden. Das Formular ist als Word-Dokument zu übermitteln.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 11.09.2013
Uhrzeit: 11:00
Formvorschriften: gemäss Angebotsunterlagen
1.5 Art des Auftraggebers
Bund (Dezentrale Bundesverwaltung - öffentlich rechtliche Organisationen)
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [7] Datenverarbeitung und verbundene Tätigkeiten
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
PM@SCI - Projektleitungen von Business-Service-Management-Projekten.
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
PM@SCI
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Beschaffungsgegenstand ist die Erbringung eines Auftrags oder eines Personalverleihservices mit mindestens zwei Mitarbeitenden des strategischen Partners in der Rolle "ICT Service Manager" mit dem Skill "Senior". Der Auftrag bzw. der Verleihservice wird verwendet für Projektleitungen von Business Service Management Projekten im Solution Center Infrastruktur.
Zu den Kernaufgaben Business Service Management gehören:
- Konzepte im Business Service Management erarbeiten als Basis für das Projektgeschäft
- Leiten, Realisieren und Mitarbeit von SBB internen Kundenprojekten, das heisst Integration von Anlage-, Produkt- und Service-Daten in die Service Management-Tool-Umgebung nach integrierten und bewährten Modellen, Standards und Methoden für die Auftrag gebende Division Infrastruktur SBB.
- Erarbeitung von Produkt-/Service Portfolios, Service Levels und Service Dekompositionen in Business Service Management Projekten.
- Leitung und Mitarbeit in Projekten für die Weiterentwicklung der Business Service Management Engine SBB.

Der Vertrag wird über eine Vertragsdauer von zwei Jahren abgeschlossen. Die SBB AG kann den Vertrag optional zweimal um ein weiteres Jahr verlängern.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Worblaufen/Bern oder anderen Standorten der SBB.
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.10.2013
Bemerkungen: Der Beginn der Leistungserbringung ist voraussichtlich am 1.10.2013

3. Bedingungen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
keine
3.5 Bietergemeinschaft
nicht zugelassen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.3 Verhandlungen
bleiben vorbehalten
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.