Projektwettbewerb im offenen Verfahren für Architekten, Neubau Schweizerische Kanzlei in Nairobi, Kenia


3099796 SIMAP - 15.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: BBL
Beschaffungsstelle/Organisator: Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL), zu Hdn. von Projektmanagement Ausland, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Telefon: +41 31 325 41 57

1.2 Art des Auftraggebers
Bund (Zentrale Bundesverwaltung)

1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren

1.4 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Wettbewerbsobjekt
2.1 Projekttitel der Wettbewerbsaufgabe
Projektwettbewerb im offenen Verfahren für Architekten, Neubau Schweizerische Kanzlei in Nairobi, Kenia

2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
BKP: 291 - Architekt

3. Ergebnisse des Wettbewerbs
3.1 Vergabekriterien
Ohne Angabe
3.2 Name und Adresse der prämierten Bewerber
Liste der Anbieter
Rang: 1, Architekt
Name: ro.ma. roeoesli & maeder gmbh, dipl. architekten eth, bundesstrasse 9, 6003 Luzern, Schweiz

3.3 Empfehlung des Preisgerichts
Das Preisgericht empfiehlt der Beschaffungsstelle, die Verfasser des Projektes im ersten Rang "Mama Miti" mit der weiteren Bearbeitung des Projektes zu beauftragen.
Verfasser im 1. Rang:
ro.ma. roeoesli & maeder gmbh, dipl. architekten ETH, Luzern
Die Leistungen des Lokalarchitekten und der örtlichen Bauleitung ist in dieser Vergabe enthalten. Gemäss Ziffer 5 des Wettbewerbsprogramms beabsichtigt der Auftraggeber, die Verfasserschaft des im ersten Rang platzierten Projekts entsprechend der Empfehlung des Preisgerichtes im Rahmen eines KBOB-Vertrags mit der Planung der vorgesehenen Arbeiten zu beauftragen. Gemäss Ziffer 12 des Wettbewerbsprogramms ist aufgrund der räumlichen Entfernung, für die Phasen 32 bis 53 (nach SIA LM 112) des Siegerprojekts die Zusammenarbeit mit einem lokalen Architekten, resp. einer örtlichen Bauleitung vorgesehen.
Angaben über den Preis:
Zu erwartende Honorarsumme (exkl. MwSt.)
CHF. 845'000.00

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 01.07.2011
im Publikationsorgan: Simap
Meldungsnummer 652979

4.2 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute des Preisgerichts sowie allfälliger Experten
Fachpreisrichter (Architekten):
Hanspeter Winkler, BBL, Architekt ETH/SIA Bern, Vorsitz
Marianne Burkhalter, Architektin BSA/SIA , Zürich
Prof. ir. Dick van Gameren, Architekt TU Delft, Amsterdam
Charles Pictet, Architekt FAS/SIA, Genève
Simon Hartmann, Architekt BSA, Basel, Ersatz
Pascal Bruchez, BBL, Architekt FH, Bern, Ersatz
Christophe Patthey, BBL, Architekt FH, Bern, Ersatz
Sachpreisrichter:
Jacques Pitteloud, EDA, Botschafter Nairobi
Jan Beekman, EDA, Bern

4.3 Anzahl Bewerber, die ein Projekt eingereicht haben
119

4.4 Sonstige Angaben
Liste der prämierten Teilnehmer
1. Rang / 1. Preis: Mama Miti
CHF 30'000.- (exkl. MWSt.)
Architektur: ro.ma. roeoesli & maeder gmbh, dipl architekten ETH, Luzern
2. Rang / 2. Preis: Arche
CHF 24'000.- (exkl. MWSt.)
Architektur: Nickisch Sano Walder GmbH, Flims
3. Rang / 3. Preis: WHITTAKER
CHF 20'000.- (exkl. MWSt.)
Architektur: Kunz und Mösch GmbH, Architekten ETH SIA BSA, Basel
4. Rang / 4. Preis: Swiss Made
CHF 16'000.- (exkl. MWSt.)
Architektur: ARGE Boltshauser / Flury, Zürich
5. Rang / 5. Preis: LEHM_120
CHF 12'000.- (exkl. MWSt.)
Architektur: FEIXA, Madrid
6. Rang / 6. Preis: MUGUMO
CHF 10'000.- (exkl. MWSt.)
Architektur: Rahbaran Hürzeler Architekten + Manuela Herz Architekten, Basel
7. Rang / Ankauf: Doppelter Boden
CHF 8'000.- (exkl. MWSt.)
Architektur: Stiefel Kramer Architecture OG, Wien

4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 3000 Bern 14 erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.