Projektwettbewerb Werkhof Matzingen


5122897 SIMAP - 16.09.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Wettbewerb - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Selektives Verfahren
- Auftragsart:  Wettbewerb
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Politische Gemeinde Matzingen
Beschaffungsstelle/Organisator
Strittmatter Partner AG
Seraina Schwizer
Vadianstr. 37
9001 St.Gallen
Schweiz
Telefon: 071 222 43 43
Fax: 071 222 26 09
E-Mail: info@strittmatter-partner.ch
URL: www.strittmatter-partner.ch
1.2 Adresse für die Einreichung des Projektbeitrags
Strittmatter Partner AG
Seraina Schwizer
Vadianstr. 37
9001 St.Gallen
Schweiz
Telefon: 071 222 43 43
Fax: 071 222 26 09
E-Mail: info@strittmatter-partner.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
13.12.2016
Bemerkungen: Die Fragestellung wird nach der Präqualifikation stattfinden.
1.4 Frist für die Einreichung des Projektbeitrags
Datum: 04.11.2016
Uhrzeit: 17:00
1.5 Typ des Wettbewerbs
Projektwettbewerb
1.6 Art des Auftraggebers
Kanton
1.7 Verfahrensart
Selektives Verfahren
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Wettbewerbsobjekt
2.1 Art der Wettbewerbsleistung
Architekturleistung
2.2 Projekttitel des Wettbewerbes
Projektwettbewerb Werkhof Matzingen
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
530.700
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
2.5 Projektbeschrieb
Die Aufgabenstellung umfasst im Wesentlichen einen konkreten Projektvorschlag für den Werkhof auf der vorgesehenen Parzelle. Die Gestaltung des Aussenraums umfasst die Aussenfunktionen vom Werkhof, eine Entsorgungsstelle und gestaltete Restflächen. Zusätzlich soll eine Erweiterungsmöglichkeit auf dem Areal für eine spätere Realisierung eines Verwaltungstrakts aufgezeigt werden.
Das Raumprogramm entspricht einer Fläche von ca. 500 m2 und Aussenflächen von ca. 400 m2. Die Bausumme beträgt nach einer Grobkostenschätzung 1.8 - 2.0 Mio. CHF.
2.6 Realisierungsort
Grundstück Nr. 213

St. Gallerstr. 23
9548 Matzingen
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Realisierungstermin
Bemerkungen: Die Realisierung hängt von der Genehmigung des Baukredits durch die Bürgerschaft ab.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Am Wettbewerb können Architekten oder Architekturbüros teilnehmen. Alle Spezialisten sind auf dem Verfasserblatt namentlich aufzuführen. Voraussetzungen sind:
-Jedes namentlich erwähnte Teammitglied muss seinen Wohn- oder Geschäftssitz in der Schweiz nachweisen (siehe Programm Kap. 2.2).
-Das Architekturbüro muss alle Kriterien der Eignungsprüfung gemäss Formular "Antrag zur Teilnahme" (Bewerbungsformular) erfüllen.

Nicht zur Teilnahme berechtigt sind:
-Personen, die bei der Auftraggeberin, einem Mitglied des Preisgerichtes
oder einem Expertenmitglied angestellt sind;
-Personen, die mit einem Mitglied des Preisgerichtes oder einem Experten-mitglied nahe verwandt sind oder in einem beruflichen Abhängigkeits- oder Zusammengehörigkeitsverhältnis stehen.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Entscheidkriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Wettbewerbsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.13 Bezugsquelle für Wettbewerbsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Strittmatter Partner AG
Seraina Schwizer
Vadianstr. 37
9001 St.Gallen
Schweiz
Telefon: 071 222 43 43
Fax: 071 222 26 09
E-Mail: info@strittmatter-partner.ch
URL: www.strittmatter-partner.ch
Wettbewerbsunterlagen sind verfügbar ab: 16.09.2016 bis 04.11.2016
Sprache der Wettbewerbsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen: http://www.strittmatter-partner.ch/home/downloads-ausschreibungen

4. Andere Informationen
4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten
Sachpreisrichter
-Renate Märki, Gemeinderätin Hochbau
-Hanspeter Krähenbühl, Gemeinderat Tiefbau

Fachpreisrichter
-Silke Hopf Wirth, Architektin
-Marion Spirig, Architektin
-Patric Allemann, Architekt

Ersatzpreisrichter
-Hanspeter Woodtli, Planer, Strittmatter Partner*
-Patrick Keller, Werkhofleiter Matzingen

Mitglieder mit beratender Stimme
-Markus Graf, Werkhofleiter Frauenfeld (Experte)

Moderation und Organisation
-Hanspeter Woodtli, Planer, Strittmatter Partner AG
-Seraina Schwizer, Strittmatter Partner AG
4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?
Ja
4.3 Gesamtpreissumme
Für die Prämierung von mindestens 3 Entwürfen steht dem Preisgericht eine Preissumme von CHF 65'000. - (inkl. MwSt.) zur Verfügung. Die Summe wird vollumfänglich ausgerichtet. Ankäufe sind ausgeschlossen.
4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?
Nein
4.5 Anonymität
Der Projektwettbewerb wird im selektiven, anonymen Verfahren durchgeführt.
4.10 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt Kanton Thurgau
4.11 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Thurgau, Frauenfelderstrasse 16, 8570 Weinfelden, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.