QP Müli-Breiti, Teilgebiet Oberdorf,
Tief- und Strassenbauarbeiten für Erschliessungsanlage


4045502 SIMAP - 28.03.2014
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
QP Müli-Breiti: Gde Lufingen im Auftrag der QP-Eigentümer;
Ergänzende Anlagen im Projektperimeter: Gemeinde Lufingen
Beschaffungsstelle/Organisator
SWR Infra AG
Schöneggstrasse 30
8953 Dietikon
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
SWR Infra AG
Schöneggstrasse 30
8953 Dietikon
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 25.04.2014
Uhrzeit: 12:00
Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel). Das Angebot ist verschlossen mit der Aufschrift "Quartierplan Müli-Breiti, Teilgebiet Oberdorf" einzureichen. Für die Bewertung ist das Orginal des Eingabeformulars obligatorisch. Das Leistungsverzeichnis muss als identisches Angebot auf CD (SIA-451 Schnittstelle) abgegeben werden.
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
QP Müli-Breiti, Teilgebiet Oberdorf,
Tief- und Strassenbauarbeiten für Erschliessungsanlage
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Die ausgeschriebenen Arbeiten umfassen im Rahmen des Quartierplan Müli-Breiti im Teilgebiet Oberdorf, Lufingen die etappenweise Erschliessung und Ausbau bzw. Sanierung von Infrastrukturanlagen für Entwässerung, Wasserversorgung, Beleuchtung, Medientrasse sowie Strassenbauarbeiten in der Breitistrasse, Mülistrasse, Breiti- und Müliweg. Im Zusammenhang mit dem Quartierplan werden für die Gemeinde Lufingen im Projektperimeter ergänzende Anlagen realisiert. Es besteht die Möglichkeit, dass das Projekt zu Lasten Privater Bauherrschaft erweitert wird.
2.6 Ort der Ausführung
8426 Lufingen ZH
Breitistrasse, Mülistrasse
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: Terminrahmen

Beginn Werkleitungsbau: => ab Juni 2014
Beginn Strassenbau: => ab 2015

Bauende inkl. Deckbelagsarbeiten über gesamtes Teilgebiet Oberdorf => ca. Juni 2016 (Nach Fertigstellung der Hochbauten)

Die Ausschreibung erfolgt vorbehältlich der Projekt- und Kreditgenehmigung durch die Bauherrschaft.

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Die Unternehmung und das vorgesehene Schlüsselpersonal (Bauführer, Polier) müssen in den letzten 10 Jahren je 3 vergleichbare Aufträge für Erschliessungsanlagen erfolgreich ausgeführt haben. Aufgrund der Referenzangaben wird geprüft, ob sich der Anbieter für die Ausführung der ausgeschriebenen Arbeiten eignet.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Angebotspreis: Gewichtung 80 %
Referenzen von Unternehmung und vorgesehenem Schlüsselpersonal (Bauführer, Polier): Gewichtung 20 %
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 28.03.2014
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Keine
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.