RBS Doppelspur BKW-Worblaufen, Submission für Geländer und Zäune


1468339 Amtsblatt BE - 11.04.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt BE)
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  ja


gemäss interkantonaler Vereinbarung über das öffentliche BEschaffungswesen.

Auftraggeber: Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS, Postfach 119, 3048 Worblaufen.

Vergabeverfahren: Offenes Verfahren.

Ort der Ausführung: RBS Linie S7, Doppelspur BKW-Worblaufen, Worblaufen Geländer und Zäune entlang der Bahnanlagen.

Gegenstand/Umfang: Geländer, ca. 400m, Zäune, ca. 850m

Arbeitsgemeinschaften: Zugelassen

Sprache des Verfahrens: Deutsch

Verbindlichkeit der Angebote: 3 Monate ab Eingabetermin

Ausführungstermin: Geländer: Mai-Juli 2007, Zäune: Mai-September 2007

Eingabetermin: Montag 30. April 2007 (Poststempel öffentliche Poststelle, A-Post)

Eingabeadresse: Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS, IBP, Postfach 119, 3048 Worblaufen, Vermerk: <> (verschlossen)

Besonderes: Der für die Arbeiten vorgesehene Polier/Leiter muss den SBB-Sicherheitschef-Kurs erfolgreich abgeschlossen haben. Es sind Netto-Angebote einzureichen (Rabatt und Skonto sind einzusetzen)

Voranmeldung zum Bezug der Submissionsunterlagen bei: Diggelmann + Partner AG, Spitalackerstrasse 20A, 3013 Bern, P.Morgenthaler, Fax 031 350 00 29, p.morgenthaler@dig-ing.ch

Abgabe der Submissionsunterlagen: An der Begehung (kein Versand)

Begehung: Obligatorisch am 11. April 2007, 10.00 Uhr, Treffpunkt: Worblaufen, Längackerweg

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.