Renovation/Sanierung Knabenschulhaus Bürglen UR


2532219 Amtsblatt UR - 30.07.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt UR)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Renovation/Sanierung Knabenschulhaus Bürglen UR

Die Einwohnergemeinde Bürglen, vertreten durch den Schulrat Bürglen, Postfach 162, 6463 Bürglen, eröffnet, unter Vorbehalt der Genehmigung des Baukredites an der Abstimmung vom 26.9.2010, die Konkurrenz für die Architekturleistungen betreffend Renovation/Sanierung des Knabenschulhauses in Bürglen, Schulhausplatz 2, L333.1205.

Der Auftrag wird im offenen Verfahren gemäss kantonaler Submissionsverordnung vergeben. Diese Ausschreibung unterliegt weder dem WTO-Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen noch dem Bilateralen Abkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Die vorliegende Ausschreibung betrifft: Ausschreibung, Ausführungsplanung und Realisierung.

Im Jahre 2009 wurden der gesamtheitliche Ist-Zustand aufgenommen, mehrere Bodensondagen auf verschiedenen Stockwerken vorgenommen sowie statische Abklärungen getroffen. Basierend darauf wurde ein gesamtheitliches Sanierungskonzept erarbeitet. Bei den Arbeiten handelt es sich grösstenteils um Sanierungs- und Unterhaltsmassnahmen. Das Gebäude wird sein Erscheinungsbild, seinen Charakter und seinen bisherigen Nutzen behalten.

Termine:
- Ausschreibung Bauarbeiten Etappe 1 = Bis 28. Februar 2011
- Ausführung Bauarbeiten Etappe 1 = Schulferienzeit Sommer 2011+2012

Ausschreibung Bauarbeiten Etappe 2 = bis 1. November 2012
- Ausführung Bauarbeiten Etappe 2 = Schulferienzeit Sommer 2013+2014

Hinweise und Anforderungen an die Anbieter:
- Es werden keine finanziellen Garantien verlangt.
- Das SIA-Normenwerk ist Vertragsbestandteil.
- Verfahrenssprache: Die Verfahrenssprache ist Deutsch. Die Offertunterlagen sind in deutscher Sprache einzureichen.
- Es findet eine obligatorische Begehung am 24. August 2010, um 17.00 Uhr vor Ort statt. An der Begehung muss eine der Schlüsselpersonen anwesend sein.
- Anmeldung für den Bezug der Submissionsunterlagen bis 18. August 2010 beim Schulsekretariat Bürglen, Frau Christine Fetz, Telefon 041 874 10 35 oder per Mail schulsekretariat@buerglen.ch. Die Offertunterlagen werden an der Begehung abgegeben.
- Die Weitergabe von Arbeiten an Subunternehmer ist untersagt.
- Die Bildung von Architekturgemeinschaften ist erlaubt.
- Es wird keine Vergütung für die Offerteinreichung gewährt.

Das für das Sanierungskonzept beauftragte Architekturbüro Werner Furger, Gitschenstrasse 4, 6460 Altdorf ist zur Offerierung ausdrücklich zugelassen. Der für die Erstellung der Submissionsunterlagen «Architekturleistungen» beauftragte Architekt Tony Arnold, Alter Klausenweg 1, 6463 Bürglen, kann infolge Vorbefassung nicht an der Submission teilnehmen.

Eignungskriterien: Ausreichende Erfahrung und Ausbildung in der sach- und zeitgerechten Ausführung von Leistungen der ausgeschriebenen Art in ähnlicher Grösse und Komplexität, gemäss Referenzen, Haftpflichtversicherung und Erfüllung der öffentlich-rechtlichen Verpflichtungen öBG§4.

Zuschagskriterien:
1. Preis 60 %
2. Referenzobjekte 20 %
3. Schlüsselperson 20 %

Fragen zur Submission: Anfragen zur Offertstellung müssen bis spätestens Dienstag, 31. August 2010 (eintreffend, Datum des Poststempels nicht massgebend; später eintreffende Fragen werden nicht beantwortet), schriftlich an Schulrat Bürglen, Postfach 162, 6463 Bürglen erfolgen. Sie werden schriftlich beantwortet und allen BewerberInnen spätestens am Mittwoch, 8. September 2010, mit A-Post zugestellt.

Letzter Eingabetermin: Freitag, 17. September 2010, 16.00 Uhr, Eingang bei der ausschreibenden Stelle, der Poststempel ist nicht massgebend.

Offertöffnung: Montag, 20. September 2010, 17.00 Uhr, Gemeindeverwaltung, 6463 Bürglen

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Uri die paritätische Kommission im öffentlichen Beschaffungswesen, c/o M. Bachmann, Präsident, Rathausplatz 7, 6460 Altdorf, Telefon 041 870 56 56, angerufen werden. Das Gesuch hat schriftlich zu erfolgen.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.