Request for Information (RFI): Seminaradministration und LMS


5689371 SIMAP - 12.12.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Vorankündigung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  NOT_SPECIFIED
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Keine Angaben

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Kanton Zürich, Personalamt, Walcheplatz 1, 8090 Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
Kanton Zürich, Personalamt, Walcheplatz 1, 8090 Zürich
Walcheplatz 1
8090 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
1.2 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 22.01.2018
Formvorschriften: Da es sich bei der vorliegenden Publikation lediglich um einen Request for Information (RFI) handelt, sind keine Angebote erwünscht und werden auch nicht berücksichtigt.
1.3 Art des Auftraggebers
Kanton
1.4 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.5 Auftragsart
NOT_SPECIFIED
1.6 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Keine Angaben

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Request for Information (RFI): Seminaradministration und LMS
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 48000000 - Softwarepaket und Informationssysteme
CPV: 72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
2.4 Gegenstand der Beschaffung
Software-Lizenzen und Implementierungsleistungen für eine Seminaradministrations-Lösung und ein Learning Management System (LMS).
Dieser RFI richtet sich an Implementierungspartner, die für den Kanton Zürich eine Lösung bereitstellen können.
2.5 Ort der Beschaffung
Zürich
2.6 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Dieser RFI dient ausschliesslich dem Zweck der Informationsgewinnung und der Planung von eventuellen weiteren Phasen. Das vorliegende Dokument darf weder im Sinne eines Request For Quotation (RFQ) oder Request For Proposal (RFP) aufgefasst werden, noch als Zusicherung, dass solche durchgeführt werden.?Der Kanton Zürich ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht an konkreten Offerten interessiert und wird solche, die unaufgefordert eingereicht werden, im vorliegenden Verfahren nicht beachten. Der RFI verpflichtet den Kanton Zürich in keiner Weise zu einer konkreten Beauftragung oder Beschaffung. Die Unternehmen werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Kanton Zürich für die Beantwortung dieses RFI bzw. die diesbezüglichen Aufwendungen und für zur Verfügung gestellte Dokumente der Unternehmen keine Entschädigung leisten wird, bzw. die Unternehmen diese Kosten selber zu tragen haben.?Die Teilnahme und Abgabe einer Antwort geschieht auf freiwilliger Basis und ist absolut unverbindlich.?Eine Nichtteilnahme an diesem RFI führt nicht zum Ausschluss vom RFQ und RFP, falls solche zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden sollten. Eine Teilnahme an diesem RFI führt nicht zu einer Vorbefassung hinsichtlich einer späteren Ausschreibung.
3.5 Bietergemeinschaft
Nicht relevant
3.7 Eignungskriterien
Keine Angaben
3.8 Geforderte Nachweise
Keine Angaben
3.9 Zuschlagskriterien
Keine Angaben
3.10 Bezugsquelle der Vorankündigungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Vorankündigungsunterlagen sind verfügbar ab: 08.12.2017 bis 22.01.2018
Sprache der Vorankündigungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.5 Sonstige Angaben
Es geht bei dieser Veröffentlichung nicht um eine Ausschreibung sondern um einen Request for Information (RFI) im Vorfeld einer allfälligen späteren Beschaffung.
Alle Eingaben werden vertraulich behandelt.
Falls sich beim Beantworten des RFI Fragen ergeben, können diese bis am 15.12.2017 im Frageforum auf www.simap.ch gestellt werden. Die anonymisierte Zusammenstellung aller Fragen und Antworten wird ab 21.12.2017 auf www.simap.ch zur Verfügung gestellt.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.