Sanierung der Tägneraustrasse im Bereich der Grundwasserschutzzone


3548968 SIMAP - 21.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Rapperswil-Jona
Beschaffungsstelle/Organisator
Bauverwaltung
Postfach, St. Gallerstrasse 40
8645 Jona
Schweiz
Telefon: 055 225 70 10
Fax: 055 225 70 11
E-Mail:
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 15.02.2013
Formvorschriften: Poststempel, A-Post
Stichwort "Sanierung Tägernaustrasse"
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Sanierung der Tägneraustrasse im Bereich der Grundwasserschutzzone
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Sanierung der Strasse im Bereich der Grundwasserschutzzone mit neuer Entwässerung und Abschlüssen, sowie zwei Böschungssicherungen des Lattenbaches.
Aushub 2000 m3
Kies 2100 m3
Abschlüsse 1000 m1
Beläge 760 to
Schächte 16 Stk
Rohrleitungen PE DN 160 - 315 620 m1
Steinsatz 350 to
2.6 Ort der Ausführung
Tägernaustrasse, Bereich untere Tägernau, 8645 Jona
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Das Grundangebot ist auf jeden Fall ebenfalls einzureichen.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: April - August 2013

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Erfahrungen von Bauarbeiten in Grundwasserschutzzonen und an öffentlichen Gewässern.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 30.01.2013
Kosten: CHF 2.00
Zahlungsbedingungen: Zustellung eines Couvert C4 frankiert mit Fr. 2.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
90 Tage ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Frei + Krauer AG, Ingenieurbüro
Markus Diener
Mythenstrasse 17
8640 Rapperswil
Schweiz
Telefon: 055 220 00 90
Fax: 055 220 00 99
E-Mail: ib@frei-und-krauer.ch
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 22.01.2013 bis 13.02.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Begehung: Montag, 28. Januar 2013, 14.00 Uhr, bei Scheune Tägernaustrasse 212, 8645 Jona

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Technische Bereinigungen bleiben vorbehalten. Es werden keine Abgebotsrunden durchgeführt.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons St.Gallen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons St.Gallen, Spisergasse 41, 9001 St.Gallen, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.