Sanierung Garageböden (1. und 2.UG), Thurgauerstrasse 56, Zürich


3538306 SIMAP - 11.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gebäudeversicherung Kanton Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
Gebäudeversicherung Kanton Zürich
Thurgauerstrasse 56
8050 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Gruner + Wepf Ingenieure AG, Zürich
Sekretariat (5.OG)
Thurgauerstrasse 56
8050 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
15.02.2013
Bemerkungen: Fragen sind in schriftlicher Form an folgende Adresse zu senden:
Gruner AG
Herr Markus Kilchherr
Gellertstrasse 55
4020 Basel
Die Fragen werden bis am 22.02.2013 beantwortet und an alle
Teilnehmer verteilt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 07.03.2013
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Baudienstleistung
Dienstleistungskategorie CPC: [1] Instandhaltung und Reparatur
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Sanierung Garageböden (1. und 2.UG), Thurgauerstrasse 56, Zürich
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 90522300 - Sanierung von verseuchtem Boden
CPV: 45233228 - Oberflächenbeschichtungsarbeiten
BKP:
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
- Abjetten der chloridbelasteten Betonoberflächen und Instandsetzung derselben.
- Erstellung einer neuen Beschichtung.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Thurgauerstrasse 56, 8050 Zürich
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Allfällige Varianten sind als besondere Beilage einzureichen. Sie müssen soweit bearbeitet und dokumentiert sein, dass anhand der eingereichten Unterlagen eine technische Beurteilung abschliessend möglich ist. Die terminlichen Vorgaben und das Parkplatzregime müssen zwingend eingehalten werden.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 02.05.2013 und Ende 12.09.2014
Bemerkungen: Baubeginn:
- 2.UG: Donnerstag 02. Mai 2013
- 1.UG: Montag 05. Mai 2014 (Richttermin)
Bauende:
- 2.UG: Freitag 13. September 2013
- 1.UG: Freitag 12. September 2014 (Richttermin)

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Eine obligatorische Begehung findet am 12.02.2013 statt.
Treffpunkt: Eingang Thurgauerstrasse 56, 8050 Zürich, 10.00 Uhr
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Eine Erfüllungsgarantie ist im Umfang von 5% zu erbringen.
3.3 Zahlungsbedingungen
Nach SIA118
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 07.02.2013
Kosten: CHF 0.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Gruner + Wepf Ingenieure AG, Zürich
Amos Polti
Thurgauerstrasse 56
8050 Zürich
Schweiz
Telefon: 043 / 299 70 35
Fax: 043 / 299 70 40
E-Mail: amos.polti@grunerwepf.ch
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 11.01.2013 bis 07.02.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Keine
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.