Sanierung Hofzufahrt Beer


3746768 SIMAP - 10.07.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Einwohnergemeinde Wyssachen, vertreten durch den Gemeinderat
Beschaffungsstelle/Organisator
Gemeindeverwaltung Wyssachen
Stephanie Wittmer
Gemeindehaus 118 / Postfach 18
4954 Wyssachen
Schweiz
Telefon: 062 966 20 60
Fax: 062 966 21 35
E-Mail: s.wittmer@wyssachen.ch
URL: www.wyssachen.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Gemeindeverwaltung Wyssachen
Stephanie Wittmer
Gemeindehaus 118 / Postfach 18
4954 Wyssachen
Schweiz
Telefon: 062 966 20 60
Fax: 062 966 21 35
E-Mail: s.wittmer@wyssachen.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
26.07.2013
Bemerkungen: Es werden nur schriftliche Fragen an ITE GmbH, Breitenweg 22, 3454 Sumiswald, Sachbearbeiter, Werner Berger, entgegengenommen.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 06.08.2013
Formvorschriften: Die Offerten sind im verschlossenen Kuvert mit der Aufschrift "Offerte Sanierung Hofzufahrt Beer" und dem Vermerk "Bitte nicht öffnen" einzureichen.
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Sanierung Hofzufahrt Beer
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45200000 - Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Hofzufahrt Beer, Länge 415 m'
Humusarbeiten ca. 2'000 m2
Materialabtrag ca. 1'500 m3
Materiallieferung für Auftrag ca. 1'200 m3
Natursteinblöcken ca. 180 to
PP-Rohrleitungen ca. 170 m'
Kiessandca. 1'100 m3
ACT Melio ca. 310 to
2.6 Ort der Ausführung
Wyssachen
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Ausführungsvarianten sind auf separaten Beilagen zugelassen.
Global- oder Pauschalangebote für ganze Wege sind nicht zugelassen.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 30.09.2013
Bemerkungen: nach Erhalt der Baubewilligung und der Genehmigung der Kredite (voraussichtlich ab Herbst 2013). Die definitiven Termine werden im Werkvertrag festgelegt.

3. Bedingungen
3.3 Zahlungsbedingungen
30 Tage bei Teilrechnungen, 60 Tage bei der Schlussrechnung
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Fachkompetenz und Leistungsfähigkeit des Anbieters in der Sparte Güterwegbau.
Erfüllte und uneingeschränkte Einhaltung der Selbstdeklaration (mit dazugehörigen Nachweisen), der allgemeinen Bedingungen sowie des Angebotes.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Preis Gewichtung 70 %
 Bauprogramm mit Personal- und Maschineneinsatz Gewichtung 15 %
 Qualität und Projektorganisation Gewichtung 15 %
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 22.07.2013
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Gemeindeverwaltung Wyssachen
Stephanie Wittmer
Gemeindehaus 118 / Postfach 18
4954 Wyssachen
Schweiz
Telefon: 062 966 20 60
Fax: 062 966 21 35
E-Mail: s.wittmer@wyssachen.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 12.07.2013 bis 22.07.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Unterlagen sind schriftlich zu bestellen. Die Offertunterlagen werden anschliessend den Bewerbern per Mail und Post zugestellt.

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Es werden keine Verhandlungen durchgeführt.
Es sind Netto-Angebote einzureichen.
Skonto, Rabatt und allfällige Abzüge sind im Angebot aufzuführen.
4.5 Sonstige Angaben
Vorbehalt: Eine Auftragserteilung erfolgt vorbehältlich der Kreditfreigabe.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation auf www.simap.ch mit Beschwerde beim Regierungsstatthalter Oberaargau, Schloss, Städli, 3380 Wangen an der Aare, angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.