Sanierung Schalbergstrasse/In den Steinreben Gemeinde Reinach, BL


3556173 Amtsblatt BL - 24.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt BL)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Objekt: Sanierung Schalbergstrasse/In den Steinreben Gemeinde Reinach, BL

2. Auftraggeber: Gemeinde Reinach BL, Technische Verwaltung Mobilität, Ver- und Entsorgung, Hauptstrasse 10, CH-4153 Reinach

3. Projekt und Bauleitung: Rapp Infra AG, Hochstrasse 100, Basel

4. Art des Verfahrens: Offenes Verfahren gemäss kantonaler Gesetzgebung über öffentliche Beschaffungen, sowie der Verordnung zum Finanz- und Rechnungswesen §4 und §5 der Gemeinde Reinach. Untersteht nicht dem GATT/WTO-Übereinkommen.

5. Sprache des Verfahrens: Deutsch.

6. Gegenstand und Umfang des Auftrags:
- Sanierung der Schalbergstrasse von der Bruggstrasse bis ca Haus Nr. 101, Strassenbau inkl. Kiesunterbau. ca. 880 m³
- Sanierung In den Steinreben, Strassenbau inkl. Kiesunterbau im Bereich der Parzelle "Alter Werkhof". ca. 50 m³
- Belagserneurung der Schalbergstrasse bis Tschäpperliring. ca. 200 t
- Neuverlegung MW-Kanal im nördlichen Teil der Schalbergstrasse. ca. 50 m
- Erneuerung der Wasserleitung in der Schalbergstrasse und In den Steinreben. ca. 320 m
- Koordination mit der Deponiesanierung "Alter Werkhof"
- Koordination mit anderen Werkleitungseigentümern.
- Randabschlüsse ca. 1000 m
- Grabenaushub ca. 1000 m³
- Deckbelag ca. 200 t

7. Arbeitsgemeinschaften: Die Bildung von Arbeitsgemeinschaften ist zulässig.

8. Ausführungstermine:
Auftragsbeginn: ca. April 2013
Auftragsende: ca. März 2014 exkl. Deckbelagsarbeiten

9. Angebote/Teilangebote: Teilangebote sind nicht zulässig

10. Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können beim Sekretariat der Rapp Infra AG (Mail-adresse: infra@rapp.ch) Hochstrasse100, Basel ab dem 21. Januar 2013 digital auf einer CD mit allen Dokumenten gratis bezogen werden. Eine Hardcopy (Papierfassung) kann ebenfalls bei der Rapp Infra AG bestellt werden.

11. Einreichung der Angebote / Offertöffnung:
Die Offerte muss schriftlich in 2-facher Ausführung und in verschlossenem Briefumschlag mit dem Vermerk "Angebot Sanierung Schalbergstrasse/In den Steinreben - nicht öffnen" eingereicht werden an: Gemeinde Reinach, Technische Verwaltung, Mobilität-, Ver- und Entsorgung, Haupstrasse 10, CH-4153 Reinach.
Pauschalangebote werden nicht akzeptiert.
Eingabetermin ist der 15. Februar 2013, 11.00 Uhr, Gemeinde Reinach, Hauptstrasse 10, Sekretariat, 2. Stock, Zimmer 204 (Datum Poststempel nicht massgebend).
Die Offertöffnung findet anschliessend im Zimmer 007, Erdgeschoss statt.

12. Allgemeine Anforderungen:
- Vom Verfahren ausgeschlossen werden Angebote von Anbietern, bei welchen ein Ausschlussgrund gemäss § 8 des kantonalen Gesetzes über öffentliche Beschaffungen vorliegt.
- Separate Bestätigung gemäss §1 der Kant. Beschaffungsordnung über die Einhaltung eines Gesamtarbeitsvertrages (GAV).
- Selbstdeklaration betreffend Einhaltung des Bundesgesetzes über die Gleichbehandlung von Frau und Mann (gemäss §2 der Kant. Beschaffungsverordnung).
- Die eingereichten Angebote müssen vollständig, klar und unmissverständlich abgefasst sein. Änderungen, Ergänzungen oder Streichungen in den Ausschreibungsunterlagen sind nicht zulässig.
- Zu spät eingetroffene, nicht vollständig ausgefüllte oder nicht handschriftlich unterzeichnete Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen.
- Der Auftraggeber behält sich vor, zur Klärung des Offertinhaltes präzisierende Unterlagen nachzufordern.

13. Eignungskriterien:
- Vollständigkeit des Angebotes
- Firmenreferenzen: Referenz
- Schlüsselpersonen (Bauführer und Polier): Referenz
- Angaben zu Lehrlingsausbildung

14. Zuschlagskriterium:
- Angebotspreis (bereinigt) 90%
- Lehrlingsausbildung 10%

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.